Mein glutenfreier Backofen

Tomaten-Focaccia

Die Focaccia schmeckt herrlich an heißen Sommerabenden. Der süsslich-fruchtige Geschmack der Trockentomaten harmoniert wunderbar mit den würzigen Aromen von Knoblauch und grobem Meersalz. Und das Beste: bereits beim Backen schwebt ein köstlicher Duft nach Mittelmeer durchs Haus 🙂

450 g GF-Mehl

2 TL Xanthan

1 P. Hefe

Salz, reichlich Pfeffer und Oregano

80 g Trockentomaten (es müssen die in Öl eingelegten sein, weil wir dieses brauchen)

2 bis 3 EL Tomatenmark

3 EL Öl (von den eingelegten Tomaten) + weiteres zum Bestreichen

1 Ei

250 ml lauwarmes Wasser

30 g geriebener Hartkäse

2 Knoblauchzehen, in kleine Würfelchen geschnitten

grobes Meersalz

Alle trockenen Zutaten gut vermischen, die abgetropften Trockentomaten grob hacken und mit allen anderen Zutaten unter die Mehlmischung kneten.

Aus dem Teig einen länglichen Fladen formen, ca. 4 bis 5 cm hoch. Der Teig hat eine angenehme Konsistenz, dennoch ist es hilfreich die Hände immer wieder nass zu machen und ihn schön glatt zu streichen. Anschließend abgedeckt 1 Stunde ruhen lassen.

Die Focaccia mit weiterem Tomatenöl gut einstreichen, mit groben Meersalz und Knoblauch bestreuen und bei 200 Grad (Umluft) für ca. 30 min backen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s