Mein glutenfreier Backofen

Sauerteigbrot mit Banane

Die Banane schmeckt man nachher gar nicht, sie gibt dem Brot aber zusätzlich eine schöne Konsistenz (und kleine Pünktchen 🙂 ). Wer’s nicht so gerne würzig mag, lässt das Brotgewürz einfach weg.

Dieses Brot habe ich mit einer Fertigmehlmischung der Spezial-Diät-Bäckerei Poensgen gebacken, mit denen ich sehr gerne Brot backe. Meiner Meinung nach gehören sie zu den best-schmeckenden und -riechenden glutenfreien Brotmischungen.

Hinweis: Einige dieser Mischungen werden aus glutenfreier Weizenstärke hergestellt. Mein Sohn verträgt diese Mehlmischungen sehr gut und die meisten meiner Brotkreationen schmecken ihm auch sehr gut (er ist noch jung, da hat er die süssen Varianten natürlich lieber 🙂 ).

Das wird benötigt:

1 Pkg. Poensgen Fertigmehlmischung Typ „Weißbrot“

1 P. Quinoa-Sauerteig

1 P. Backpulver

1 TL Brotgewürz

2 EL gemahlene Flohsamenschalen

2 geh. TL Salz

1/2 l Wasser

1 EL Ahornsirup

30 ml Öl

1 Banane, zerdrückt

So geht’s:

Das Wasser in eine Schüssel geben, alle trockenen Zutaten miteinander vermischen, dann auf das Wasser geben und mit den übrigen Zutaten gut verkneten.

In eine gefettete Brot-Backform geben und mit Öl bestreichen. Bei 180 Grad (Umluft) ca. 65 min backen. Dann sofort auf einem Rost auskühlen lassen.

Mit freundlicher Unterstützung durch

Poensgen Logo (002)

 

2 Gedanken zu „Sauerteigbrot mit Banane“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s