Mein glutenfreier Backofen

Herzhafte Frischkäsetorte

Leckeres Brot ist in den vergangenen Tagen mein Thema. Mein letzter Versuch, das Kastanienbrot, war wirklich super gelungen, der vorletzte leider so überhaupt nicht. 😦

Also bin ich mal wieder kreativ geworden – ich glaube Reste- und Zweitverwertung wird mein neues Hobby 🙂 – und habe aus dem getrockneten Brot eine herzhafte Auf-kaltem-Wege-Frischkäsetorte gemacht.

Blumentorte1

Das wird benötigt:

250 g altbackenes GF-Brot

120 g Margarine

1 EL Sweet-Chili-Soße

400 g Kräuterfrischkäse

200 g Schmand

Pfeffer, Paprika

1 TL Johannisbrotkernmehl

Zum Garnieren: kleine Tomaten, Gurke, Feta, Basilikumblätter

So geht’s:

Das Brot so fein zerkrümeln wie möglich, am besten geht’s mit dem bekannten Trick: Gefrierbeutel und Nudelholz.

Die Margarine bei kleiner Temperatur zerlassen und mit der Sweet-Chili-Soße und den Brotkrümeln gut verrühren, bis alles klebrig ist. Einen Teigring auf Backpapier legen und die Krümelmasse fest andrücken.

Frischkäse, Schmand und Gewürze verrühren, Johannisbrotkernmehl drüber stäuben und unterrühren. Die Masse auf den Krümeln verteilen und glatt streichen.

Torte im Kühlschrank abkühlen lassen und garnieren.

Blumentorte4

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s