Mein glutenfreier Backofen

Rote-Beete-Focaccia

Pink ist cool!

Pink ist nicht nur die Lieblingsfarbe kleiner Mädchen!

Pink ist seit neuestem auch DIE Brotfarbe!

Falls euch mein Brot auf diesen Fotos etwas an Mett erinnert, liegt es daran, dass ich nicht über die entsprechenden Bild- und Filterprogramme verfüge (vielleicht habt ihr einen guten Tipp für mich 🙂 ). Tatsächlich ist diese Focaccia sogar absolut vegan und hat ihre Farbe auf ganz natürlich Weise durch den Saft von Roter Beete erhalten. 🙂

Stilecht geniessen wir die Focaccia mit einem Rote-Beete-Salat in …. genau: Pink

RosaFladenbrot4

Für eine Focaccia:

300 ml Rote-Beete-Saft (evtl. mit Wasser auffüllen)

400 g GF-Mehl

50 g Teffmehl

2 TL Xanthan

2 TL Hefe

1 TL Rohrohrzucker

1 TL Salz

3 EL Olivenöl

Olivenöl, grobes Meersalz

RosaFladenbrot3

So geht’s:

Den Saft/Wasser etwas erwärmen. Alle Zutaten vermischen und zu einer Teigkugel verkneten. Diese zugedeckt ca. 1 Stunde ruhen lassen.

Den Teig in eine runde Kuchenform füllen, nochmals ca. 1/2 Stunde ruhen lassen. Mit Olivenöl bestreichen und mit dem groben Salz bestreuen.

Dann bei 180 Grad (Umluft) ca. 35 min. backen.

RosaFladenbrot1

Für den Salat:

Die rote Beete in Scheiben schneiden, mit Schafskäse und Frühlingszwiebeln mischen.

Mit einem Dressing aus Balsamico, Senf, Pfeffer, Salz und Olivenöl übergießen.

RosaFladenbrot2

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s