Mein glutenfreier Backofen

Kleine Quiche

Ich hatte mir in den Kopf gesetzt, kleine Quiches zu backen, aber was soll ich sagen? Meine Kinder mögen die klassischen Varianten mit Lauch oder Gemüsezwiebeln nicht! Das ist doch wirklich kaum zu glauben.

Da ich aber nicht komplett von meinem Plan zurück treten wollte, getreu dem Motto: „Nur eine glückliche Mutter ist eine nette Mutter“,  habe ich mir eine familienkompatible Füllung überlegt.

Welches Essen mögen (fast) alle Kinder? Spaghetti Bolognese. Und in einer Quiche-Verpackung schmeckt sie so wirklich klasse. 🙂

Kleine Quiche3

Für den Teig:

150 g GF-Mehl

50 g Teffmehl

1 TL Salz

1 Ei

100 g Margarine

Für die Füllung:

200 g Suppennudeln

Sojaschnetzel oder vegetarische Burgermischung (oder ein Mix aus beidem)

1 Zwiebel

1 Knoblauchzehe

Gemüse nach Geschmack und Vorräten (bei mir: Aubergine, Tomate)

Senf, Tomatenmark, Pfeffer, Salz, Oregano

geriebener Käse

Hinweis: Die Angaben sind sehr vage gehalten. Ich mische eine Bolognese immer aus den jeweils vorrätigen Zutaten. Und ihr habt sicherlich andere Lieblingsgemüse. Die klassische Fleischvariante geht natürlich auch. Ganz gleich, für welche Variante ihr euch entscheidet, wichtig ist in diesem Fall, dass die Soße relativ trocken bleibt, also keine zusätzliche Brühe oder Tomatensoße hinzugeben!

kleine-quiche5-e1507475958492.jpg

So geht’s:

Für den Teig alle Zutaten zu einer Kugel verkneten und, falls er zu weich sein sollte, kalt stellen.

Die Sojaschnetzel bzw. Burgermischung nach Anleitung in entsprechend viel kochendem Wasser quellen lassen.

Zwiebel und Knoblauch würfeln und in Olivenöl andünsten. Das Gemüse in kleine Würfel schneiden. Je 1 EL Senf und Tomatenmark in die heiße Pfanne geben und anbraten. Dann die aufgequollenen Sojaschnetzel bzw. Burgermischung sowie die Auberginen dazu geben und mit den Gewürzen fertig garen. Die Tomaten kommen erst ganz zum Schluss dazu.

Die Nudeln kochen.

Den Teig in Tartelett-Förmchen drücken. Je 1 EL Nudeln hinein geben, dann die Bolognese-Soße darauf verteilen.

Die Quiches bei 170 Grad (Umluft) ca. 25 min. backen. Nach 15 min. mit dem geriebenen Käse bestreuen.

kleine-quiche4.jpg

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s