Adventskalender

6. Türchen: Lebkuchenhaus

Knusper, knusper, knäuschen, wer knuspert an meinem Häuschen?

Hänsel und Gretel
Verwendung dieses Cartoons mit ausdrücklicher Genehmigung. Kommerzielle Nutzung und Vervielfältigung nicht erlaubt bzw. selber nachfragen. Link: Bild anklicken.

Juhu, wir alle!
Denn meins ist glutenfrei!!

Und ob ihr’s glaubt oder nicht,
dieses
Häuschen war wirklich
ganz einfach zuzubereiten.

Ich zeige euch in diesem Beitrag einen ganz einfachen Lebkuchenteig, der gelingsicher ist, und natürlich die Bauanleitung.

Mit der ganzen Familie macht das Aufbauen, Bekleben und Formen der Märchen-Figuren am meisten Spaß!!

Der Teig kann prima am Vortag vorbereitet werden.

lebkuchenhaus8.jpg

Für ein Hutzelhäuschen:

300 g GF-Mehl

1 TL Xanthan

3 TL Backpulver

4 EL Kakao

1 P. Weihnachtsgewürz (ca. 5 g)

(oder selber mischen: Zimt, Nelken, Sternanis, Muskat, Koriander, Piment)

1 TL Essig

100 g brauner Zucker

1 P. Vanillezucker

100 g flüssiger Honig

2 Eiern

Wasser

lebkuchenhaus6.jpg

So geht’s:

Alle trockenen Zutaten in eine Rührschüssel geben und verrühren. Dann alle übrigen Zutaten dazu geben und miteinander verkneten. Dabei nur soviel Wasser verwenden, dass der Teig gut zusammenhängt und nicht krümelt.

Auf ein Backblech mit Backpapier 0,5 bis 1 cm dick ausstreichen. Evtl. die Oberfläche mit Wasser glatt streichen. Das kann ein bisschen dauern, aber diese Mühe lohnt sich auf jeden Fall!

Bei 160 Grad (Umluft) ca. 25 min. backen.

Die Teigplatte mit einem scharfen Messer sofort in Hausteile zerschneiden. Diese vorsichtig – jetzt ist der Lebkuchen noch sehr weich! – auf ein Rost legen und abkühlen lassen.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Schnittanleitung:
Zur besseren Veranschaulichung könnt ihr die Diashow beim 3. Bild anhalten.

Die Teigplatte vierteln, dabei die oberen zwei Viertel etwas größer lassen (diese beiden großen Teile werden später das Dach).

Die unteren beiden Viertel diagonal schneiden. Die seitlichen spitzen Dreiecke werden Vorder- und Rückseite des Hauses. Hier jeweils eine Tür (aufbewahren) und ein Fenster (naschen) einschneiden.

Aus den übriggebliebenen stumpfen Dreiecken kann man Tannenbäume (mit Aufstellern) und einen Schornstein schneiden.

Was jetzt noch übrig ist, haben wir aufgegessen, aber vielleicht habt ihr ja noch weitere Gestaltungs-Ideen?

Lebkuchenhaus5
So sieht das Hau aufgebaut aus. Jetzt den Guss trocknen lassen.

Weitere wichtige Zutaten:

massenweise Puderzucker

Zitronen- oder Orangensaft

wenig Wasser

viele leckere glutenfreie Lieblingssüßigkeiten

Fondant

Lebensmittelfarbe

Zahnstocher

Jetzt fängt der spaßige Teil an:

Aus Puderzucker, Saft und Wasser einen dicken !!! Zuckerguss herstellen. Dieser darf auf keinen Fall zu flüssig sein, sonst klappt das Aufstellen und Kleben nicht. Der Zuckerguss darf fast nicht vom Löffel fallen.

Jetzt am besten zu zweit die Vorder- und Rückseite des Hauses sowie die beiden Dachteile festhalten und eine weitere Person streicht dick Puderzucker auf alle Kanten. Dann sachte, aber bestimmt festdrücken. Evtl. Zahnstocher als Helfer benutzen.

Die Tannenbäume mit grünem Zuckerguss bestreichen. Beim Aufstellen wieder viel Zuckerguss verwenden und von hinten mit Zahnstochern stützen.

Wenn der Zuckerguss getrocknet ist, geht es weiter: Schornstein aufkleben, Süßigkeiten rundum verteilen, evtl. einen Zaun bauen oder oder oder….

Jetzt noch mehr Zuckerguss und Puderzucker als Schnee verteilen.

Fertig!

Wir hatten viel Spass und haben aus Fondant und Lebensmittelfarbe noch die Märchenfiguren geknetet. Das geht nicht so leicht, wie mit Knete, dafür kann man sie essen. Vielleicht geht es einfacher mit Marzipanrohmasse? Wer von euch hat da Erfahrungen? Ich freu mich über eure Tipps!

Lebkuchenhaus7

Hinweis: Der Cartoon von Dan Bizarro ist mir ausdrücklich und einmalig genehmigt worden. Vervielfältigung und Gebrauch nur mit Genehmigung!

2 Gedanken zu „6. Türchen: Lebkuchenhaus“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s