Rezepte

Kastanienbrot (ohne Hefe)

Dieses Brot ist zur Zeit unser absoluter Favorit.

Es ist herrlich soft und dennoch kräftig im Geschmack, unverwechselbar durch das Kastanienmehl. Die Chiasamen geben dem Brot etwas Biss und knacken fröhlich beim Kauen.

Ihrem Beinamen „Superfood“ machen die Chiasamen hier mal wieder alle Ehre: neben der geschmacklichen Komponente und der bekannten positiven Auswirkung auf Darm und Verdauung übernehmen sie (mit den Flohsamenschalen) den Job der Teigbindung und machen so die Zugabe von Ei überflüssig. 

kastanien-brot1.jpg

Für ein Brot:

  • 2 EL Chiasamen
  • 150 g Kastanienmehl
  • 150 g Kartoffelmehl
  • 100 g Buchweizenmehl
  • 100 g Maismehl (oder 100 g Vollkornreismehl)
  • 15 g gemahlene Flohsamenschalen (z.B. von FiberHUSK)
  • 1 TL Inulin (optional)
  • 2 TL Salz
  • 1/2 P. Backpulver
  • 1 P. Quinoa-Sauerteigextrakt
  • 550 ml Wasser

Kastanien-Brot3

So geht’s:

Die Chiasamen in ein Schüsselchen geben, mit Wasser bedecken und solange einweichen, bis ein Brei entsteht (etwa 15 min.).

Alle trockenen Zutaten gut vermischen, die eingeweichten Chiasamen und das Wasser dazu geben und alles zu einem Teig verkneten. Den Teig 30 min in der Rührschüssel ruhen lassen. Anschließend in eine gefettete Kastenform füllen. Den Teig nur mit einem nassen Teigschaber glatt streichen, nicht drücken oder kneten. Die Oberfläche vorsichtig mit Öl bepinseln.

Bei 180 Grad (Umluft) ca. 80 min backen.

7 Gedanken zu „Kastanienbrot (ohne Hefe)“

    1. Liebe Nicole,
      ich denke, das sollte kein Problem sein. Vertragt ihr Mais(-mehl)? Dann würde ich den Maisanteil lassen und das Buchweizenmehl z.B. durch Vollkornreismehl austauschen.
      Oder einen Mix aus Kastanien-, Kartoffel- und Vollkornreismehl nehmen.
      Der Teig ist nach dem Rühren zähflüssig und auch nach der Ruhezeit immer noch klebrig und nicht formbar. Du musst mal schauen, wie es bei deinem Mix aussieht, evtl. benötigst du eine angepasste Wassermenge.
      Liebe Grüße und viel Spaß beim Backen, Stephanie

      Liken

  1. Liebe Stephanie,
    Dein Kastanienbrot sieht so lecker aus! Ich bin ganz begeistert, weil mir die Zutaten gefallen und es liest sich gar nicht so schwierig „zu backen“.🤓
    Prima Rezept! 👍😋
    Liebe hochsommerliche Grüße, Gaby ☀️☀️☀️
    ….ist es bei euch auch so heiß ? ….🤗

    Gefällt 1 Person

    1. Danke, liebe Gaby! Das Brot ist super einfach zu backen und sooo lecker! 😀 Bin gespannt, wie es dir schmeckt.
      Jups, hier ist es auch heiß, nachts schlafen ist nicht so einfach, ansonsten komm ich ganz gut klar damit. LG zurück 🙂 🙂

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.