Rezepte

Weißbrot

Unser allerliebstes Weißbrot-Rezept. Dieses Brot ist so schön locker-fluffig und schmeckt wirklich zu allem.

Wenn es Tage gibt, an denen ich keine Lust auf Körnerbrote habe und es einigermaßen schnell gehen soll, backe ich dieses Brot. Morgens wird der Teig angesetzt und abends gibt es ein herrlich frisches Brot auf dem Tisch.

Weissbrot_vegan3

Für ein Brot (25 x 11 cm):

  • 100 ml Wasser
  • 4 g Hefe
  • 1 TL Reissirup
  • 300 g Reisvollkornmehl
  • 200 g Tapiokastärke
  • 100 g Kichererbsenmehl
  • 3 g gem. Flohsamenschalen (z.B. von FiberHUSK)
  • 1 TL Salz
  • 40 g Reissirup
  • 90 g Apfelmus
  • 40 g Öl
  • 1 EL Apfelessig
  • 250 ml Wasser

Weissbrot_vegan4

So geht’s:

Das Wasser mit der Hefe und dem Reissirup in eine Rührschüssel geben. Etwa 15  Minuten stehen lassen, bis die Hefe aktiviert ist.

Alle Zutaten, bis auf das Wasser, dazu geben und verkneten. Dabei nach und nach das Wasser zugeben, bis ein glatter, schwerer Teig entsteht. Dieser ist zähflüssig und nicht formbar; deshalb ist eine Kastenform unerlässlich.

Den Teig in die gefettete Form füllen und glattstreichen. Abgedeckt an einem ruhigen Ort etwa drei bis fünf Stunden ruhen lassen; das Teigvolumen sollte sich etwa verdoppelt haben.

Das Brot beim Umluft wie folgt backen:

  • 250 Grad (vorgeheizt): 15 Minuten
  • 200 Grad: 30 Minuten (Stäbchen- und Klopfprobe).

Wichtig: Das Brot muss vor dem ersten Anschnitt komplett ausgekühlt sein!

Weissbrot_vegan1

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.