Rezepte

Bananen-Nuss-Kekse

Wie sieht es aus? Mögt ihr Bananen? Ich esse die Frucht selber ja eher selten, aber ich schätze ihre feine Süße. Damit lassen sich so herrliche leckere Schlemmereien wie Kekse oder Desserts zubereiten.

Die Plätzchen, die ich euch hier vorstelle, gehören nach wie vor zu unseren Lieblingen. Tatsächlich ist das Rezept eines meiner ersten hier auf dem Blog gewesen. Nun habe ich es endlich veganisiert. Denkbar einfach bleibt es. Weiterlesen „Bananen-Nuss-Kekse“

Rezepte

Rhabarberkuchen

Leider ist die Rhabarber-Saison nun zu Ende, aber ich hau trotzdem noch schnell ein Rezept raus. Wenn ihr jetzt noch Rhabarber im Kühlschrank habt: sofort verarbeiten. Für Rhabarber im Garten gilt: in Ruhe lassen. Die zweite Wachstumsphase, die nun beginnt, benötigen die Pflanzen für das nächste Jahr.

Rhabarber bildet verstärkt Oxalsäure, die insbesondere von Menschen mit Nierenproblemen nicht gut verarbeitet werden kann. Milchprodukte sollen hier helfen, da das enthaltene Kalzium das Oxal bindet. Anscheinend wusste das auch meine Oma, denn bei ihr gab es immer Rhabarberkompott mit Kondensmilch. (Für weiterführende Informationen wendet euch bitte an Ernährungsberater oder Lebensmittelchemiker.) Weiterlesen „Rhabarberkuchen“

Rezepte

Mini-Fladenbrote

Suchst du noch nach Ideen für dein glutenfreies, möglicherweise veganes, Grill-Erlebnis?

Bei uns gab es diesmal kleine feine Fladenbrote. Das Rezept ist denkbar einfach und benötigt lediglich 2,5 Stunden Vorbereitungs- und Backzeit. Da lassen sich locker nebenbei der Kartoffelsalat und die Marinaden ansetzen und alles ist gleichzeitig fertig.

Die Brote schmecken auch wunderbar einfach zum Salat. Wie wäre es zum Beispiel mit einem bunten Quina-Salat? Weiterlesen „Mini-Fladenbrote“

Rezepte

Alles im grünen Bereich!?

Spoiler-Warnung!!!
Gerstengras ist glutenfrei!

[Werbung: Produktvorstellung und Gewinnspiel]
Damit habe ich die Frage aller Fragen gleich vorweg genommen. Denn aus naheliegenden Gründen war dies meine größte Sorge, als die Firma JOMU bei mir anfragte, ob ich ihre Gerstengras-Produkte testen möchte.

Dass Gerste glutenhaltig ist, muss ich hier nicht groß erwähnen. Bei Gerstengras handelt es sich jedoch um die Blätter der jungen Gerstenpflanze: noch knallgrün und vor der Keimung geerntet. Damit garantiert JOMU Glutenfreiheit. Zu diesem Zeitpunkt soll Gerstengras zudem die höchste Nährstoffdichte enthalten. Weiterlesen „Alles im grünen Bereich!?“

Rezepte

Kleine vegane Kuchen

In letzter Zeit backe ich häufiger vegan. Dies hat verschiedene Gründe:

  • Manchmal bin ich echt mies im Vorrat halten und dann fehlt schon wieder ein Ei oder die letzte Milch ist im Latte gelandet.
  • Ich möchte einen aktiven Beitrag zum Tier- und Umweltschutz leisten und versuche deshalb unseren Bedarf an tierischen Produkten so weit wie möglich zu senken.
  • Nicht nur wir sind eine Familie voller Allergien und Unverträglichkeiten (so ist es halt, kann man nix machen), ich bekomme auch immer wieder Anfragen nach Rezepten ohne Ei oder ohne Milchprodukte.

Es ist also kein wirklich neues Rezept, sondern eine vegane Abwandlung. Weiterlesen „Kleine vegane Kuchen“

Rezepte

Möhren-Muffins

Diese allerfeinsten saftigen Möhren-Muffins sind wahre Alleskönner: sie passen perfekt auf jede Kaffeetafel, sind aber auch genial als kleiner Happs für zwischendurch.

Das Beste an diesem Rezept ist seine Einfachheit. Es sind keine komplizierten Zutaten notwendig und wenn mal wieder die üblichen Verdächtigen im Vorratsschrank fehlen, macht das überhaupt nichts. Hier werden weder Mehl noch Eier benötigt. Weiterlesen „Möhren-Muffins“

Rezepte

Hefekringel

Der vegane, glutenfreie Hefeteig gelingt immer besser. Ich habe ihm ein minibißchen (ein! Gramm) Unterstützung durch Backpulver gegönnt, damit es schön locker schmeckt.

Mit Hilfe von etwas gemahlenen Flohsamenschalen und Xanthan lässt sich der Teig nach einer relativ kurzen Ruhezeit wunderbar verarbeiten.

In den Schritt-für-Schritt-Bildern könnt ihr gut erkennen, wie super sich der Teig formen lässt, ohne zu reißen oder zu kleben. Bei mir sind es Kringel geworden, aber es lassen sich noch viele andere Figuren bilden. Lasst eure Kreativität leben! 😀 Weiterlesen „Hefekringel“

Rezepte

Veganer Marmorkuchen

Kennt ihr das auch? Immer genau dann, wenn irgendeine Zutat fehlt, ist der Kuchenhunger am größten. Da hilft dann kein Jammern und auch keine Schokolade, es muss Kuchen sein. Zum Glück lassen sich viele Klassiker ganz einfach veganisieren.

Glutenfrei und vegan? Geht das?

Dieses einfache, altbewährte Rezept für Marmorkuchen funktioniert wunderbar und gelingsicher ohne Ei und Milch. Der Kuchen schmeckt genauso locker-fluffig wie er aussieht. Und das sogar über einige Tage, falls dann überhaupt noch was übrig ist. Weiterlesen „Veganer Marmorkuchen“

Rezepte

Cake-Pops

Hilfe für Backunfälle:
Wenn die Konsistenz zu wünschen übrig lässt.

Ich mag ja überhaupt keine Lollis, weil sie mir zu klebrig-süß sind. Hätte ich jedoch als Kind schon Cake-Pops gekannt, wäre ich vermutlich inzwischen Experte in der Zubereitung, weil ich jedes Wochenende in der elterlichen Küche herumexperimentiert hätte. Es kam anders, und so muss ich zugeben, dass mich die kleinen Kugeln immer noch herausfordern. Weiterlesen „Cake-Pops“

Rezepte

Vollkorn-Butterkekse

Manchmal muss es etwas ganz Schlichtes sein.

Butterkekse sind wohl für die meisten von uns die allererste Kekserfahrung. Wer hat jetzt nicht sofort das Bild eines Buggys im Kopf, in dessen Netz eine angebrochene Butterkekspackung steckt, während das vorne sitzende Kleinkind genüßlich einen angematschten Keks mümmelt? 🙂

Butterkekse sind und werden nie langweilig und Jeder, der gern backt, schätzt ihre Vielseitigkeit.

Es gibt Zeiten, da verbrauche ich so viele Butterkekse, dass mir die handelsüblichen glutenfreien Butterkekse zu teuer werden. Also musste ein Rezept her; dieses ist außerdem vegan, mais- und sojafrei und beinhaltet deutlich weniger Zucker als industriell hergestellte Kekse. Weiterlesen „Vollkorn-Butterkekse“