Allgemein

Bin ich mysteriös?

Habe ich Geheimnisse? Diese Fragen stellte ich mir vor kurzem, als mich die liebe Kristina alias FRØKEN FLUESVAMP (bereits Anfang Dezember) für den Mystery Blogger Award nominierte.

Wie ihr wisst, war ich ein wenig mit meinem Adventskalender beschäftigt, 🙂 deswegen kann ich mein Versprechen erst jetzt „zwischen den Jahren“ einlösen. 

Liebe Kristina!

Wie du in meinem Kommentar zu deinem Beitrag lesen konntest, habe ich mich so gefreut, dass ich keinen klaren Satz mehr schreiben konnte. 😀 😀

In deinem Beitrag hast du so schöne Sachen über die von dir Nominierten geschrieben, da bin ich einfach ganz hibbelig geworden. Ich fühle mich sehr geehrt!

Du hast mich hier mit meinem Blog schon in meinen Anfängen gefunden und mir mit ein paar lieben Kommentaren einiges an Motivation gegeben. Danke dafür!

In deinen Texten schätze ich deinen feinen, klugen Humor, der mich immer wieder berührt und zum Lachen bringt. Außerdem liebe ich deine Meer- und Wattbilder!! Wer will da nicht SOFORT ans Meer?

Also, liebe Leser, wer die Nordsee liebt und außerdem glutenfreie Rezepte sucht: schaut unbedingt auf FRØKEN FLUESVAMP – FRÄULEIN FLIEGENPILZ vorbei!

•∞•Ø•∞•Ø•∞•Ø•∞•Ø•∞•Ø•∞•Ø•∞•Ø•∞•Ø•∞•Ø•∞•Ø•∞•Ø•∞•Ø•∞•Ø•∞•Ø•∞•

Der Mystery Blogger Award…

…wurde von Okoto Enigma ins Leben gerufen, um unbekanntere (noch im Geheimnisvollen lauernde?) Blogs bekannter zu machen. Das finde ich gut, und ich mache gerne mit, allerdings werde ich nicht alle Geheimnisse ausplaudern. 🙂

The Rules:

1. Put the award logo/image on your blog.

Okay!

2. List the rules.

Ihr lest sie gerade.

3. Thank whoever nominated you and provide a link to their blog.

Hab ich gemacht.

4. Mention the creator of the award and provide a link as well.

Hab ich auch gemacht.

5. Tell your readers 3 things about yourself.

– Der Tag ist immer zu kurz; allerdings die Nacht auch.

– Ich hasse es, wenn Menschen in meinem Umfeld schlecht gelaunt, griesgrämig oder mäkelig sind. Dann muss ich immer den Clown spielen.

– Meine Lieblings-Hausarbeit ist bügeln. Ich tue es trotzdem nicht mehr, weil mir das bei sechs Personen zu viel verlorene Zeit wäre.

6. You have to nominate 10 – 20 people.

WHAT?? Da schließe ich mich der allgemeinen Meinung an: das ist mir definitiv zu viel. Diesmal sollt ihr FÜNF (bzw. sechs) sein:

Minorherba

Siri und Fran von Quergetippt

Sunny Moeller

Vegan & Life

WordBUZZz

7. Notify your nominees by commenting on their blog.

Mach ich dann jetzt ganz bald.

8. Ask your nominees any 5 questions of your choice; with one weird or funny question (specify).

Frage 1: Was ist dein liebstes Hobby, bei dem du ganz zu dir findest?

Frage 2: Was gefällt dir am Bloggen am meisten?

Frage 3: Bist du ein fröhlicher oder sentimentaler Silvester-Typ?

Frage 4: Wo möchtest du am liebsten hin reisen?

Frage 5 (das ist die lustig gemeinte): Welche Kinderfilmfigur hättest du im echten Leben gerne als Begleiter bei dir?

9. Share a link to your best post(s).

Das könnte ich bestimmt über die Statistik herausfinden…

Euch haben meine Nussecken gut gefallen und ich bin schon ziemlich stolz auf meine Tarte au Citron.

Und zu guter Letzt, liebe Kristina, hier meine Antworten auf deine Fragen:

– Wie lautet Dein Lieblingslied?

David Bowie: Station to Station (hätte ich wohl ins Freundebuch geschrieben; das war halt damals…).

– Welches Buch hast Du schon häufiger gelesen?

Da ich berufsmäßig sämtliche Kinder- und Jugendbuch-Neuerscheinungen lesen sollte, die mir unter die Finger kommen, bin ich schon froh, wenn ich mich an die Zielvorgabe einigermaßen annähere… Manche lese ich noch nicht mal bis zur Mitte. 😦

Ich habe meinen Kindern nahezu sämtliche Conni-Bücher gefühlte 10.000 Mal vorgelesen. Gilt das auch?

– Was gibt Dir in schlimmen Momenten Kraft?

Das ist einfach: mein Mann.

– Welchen Menschen würdest Du gerne mal treffen?

An Promis bin ich wenig bis gar nicht interessiert. Aber hier habe ich einige spannende und interessante Blogs kennengelernt, da würde ich gerne die Menschen, die dahinter stecken, kennen lernen. Sag Bescheid, wenn du in der Nähe bist! 🙂

– Dein Lieblingsessen aus der Kindheit?

Ins Freundebuch schrieb ich dann immer „Zürcher Geschnetzeltes“. Das habe ich als Kind zwar gerne gegessen, aber eigentlich wollte ich mich nur von den anderen unterscheiden und habe deshalb nicht „Spaghetti“ oder „Pizza“ geschrieben.

Wahrscheinlich war ich mir nur nicht sicher, ob Kuchen als vollwertiges Essen anerkannt ist? Denn die hab ich definitiv schon immer am liebsten gegessen. Und wenn’s zu viel wird, bitte eine saure Gurke (oder ein ganzes Glas?) hinterher.

 

3 Gedanken zu „Bin ich mysteriös?“

  1. Woooooowww!! Und jetzt bin ich ganz hibbelig und aufgeregt und finde es soooo mega toll, dass Du mitgemacht hast! Tausend Dank für Deine lieben Komplimente und überhaupt! Keep on blogging! Und Du Liebe, was ist denn „in der Nähe“? 😉 ich bin übrigens – nebenbei bemerkt – der sentimentale Silvestertyp, deshalb wünsche ich Dir ein ruhiges, besinnliches und schönes Reinkommen in ein gesundes 2018!

    Gefällt 1 Person

    1. Hihi! Vielen Dank, liebe Kristina. Das hat Spass gemacht und ich hatte ja länger Zeit, mir Antworten zu überlegen, während ich meine letzten Kekse buk….
      Tja, was ist schon Nähe…? Ich habe dich gedanklich immer Richtung Nordsee gesetzt, das wäre nicht in der Nähe. Ich wohne in Wuppertal 🙂 und bin übrigens auch für einen ruhigen Jahreswechsel immer zu haben. 🙂
      LG und komm gelassen und entspannt rüber!!

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.