Allgemein

Pflaumenkuchen

Jetzt ist die Zeit, den Garten auf den Winter vorzubereiten; Büsche und Sträucher werden zurückgeschnitten, liegen gebliebenes Spielzeug weggeräumt und das Laub zusammengeharkt. Doch auch an trockenen Oktobertagen klettert uns die Kälte in die Ärmel und etwas Warmes muss her. Nach einem arbeitsreichen Tag im Garten kommt daher so ein Pflaumenkuchen mit einem heißen Kaffee gerade recht.

Der vegane Hefeteig ist diesmal besonders gut gelungen, er lässt sich gut verarbeiten und krümelt nicht. Der gebackene Teig ist zwar luftig-locker, jedoch so fest, dass er vom Fruchtsaft nicht kwatschig wird.

Weiterlesen „Pflaumenkuchen“
Allgemein

Semmelknödel – glutenfrei und vegan

Knödel, Klöße, Klopse: wer mag sie nicht?

Alle diese runden Bällchen rufen Erinnerungen an leckere, sättigende und gemütliche Mahlzeiten wach. Ein wahrhafter Leckerbissen sind sie dann, wenn eigentlich unmögliche Knödel-Rezepte glutenfrei und vegan umgesetzt werden können.

Hier habe ich für euch das Rezept für einen der Knödel-Klassiker schlechthin. Und wie ich damals als Kind, sind nun auch meine Kinder ganz vernarrt in diese.

Weiterlesen „Semmelknödel – glutenfrei und vegan“
Allgemein

Maisbrot

Heute habe ich ein wirklich super einfaches Brotrezept für euch, dass sich insbesondere für kurzentschlossene Bäcker anbietet. Maisbrot schmeckt am besten mit herzhaften Beilagen oder Aufstrichen und viel frischem Gemüse oder Salat.

Dabei ist es kein klassisches Brot, das in Scheiben geschnitten wird. Im Gegenteil, am besten lässt es sich in Kuchenstücke schneiden und diese wiederum in einen Dipp tunken. Auch schmeckt das Brot warm am besten.

Weiterlesen „Maisbrot“
Allgemein

It’s getting mysterious: ein Award und zwölf Muffins

Die liebe Gaby von SissilysHome hat mich mit einem Mystery Blogger Award (der von Okoto Enigma erfunden wurde) bedacht. Auf ihrem wunderschön anzuschauenden Blog zeigt uns Gaby ihre Inspirationen rund um Rezepte, Deko, DIY, Blumen und vieles mehr. Lauter hübsche Ideen und Vorschläge die das Leben schöner machen.

Aber Vorsicht: hier herrscht Suchtgefahr, denn nicht nur packt es einen, alles selbst auszuprobieren, nein allein schon die wunderbaren Fotos verleiten dazu, sich im „Bloghäuschen“ zu verlieren.

Liebe Gaby, vielen Dank für deine Nominierung und vielen Dank für deine Geduld, denn – du weißt es am besten – es ist schon ein paar Tage her. 🙂

Mir hat deine Idee, dich mit einer Einladung zu einem Tässchen heißer Schokolade zu bedanken, so gut gefallen, dass ich sie hier aufschnappe und dir ein paar Mystery-Muffins gebacken habe. Weiterlesen „It’s getting mysterious: ein Award und zwölf Muffins“

glutenfreier Haushalt
Allgemein

Wie wird mein Haushalt glutenfrei?

OMG
Schock! Und was jetzt?

Diesen Beitrag widme ich allen Menschen, die am Anfang der Diagnose „Zöliakie“ stehen, und denen es genauso geht, wie ich mich zunächst gefühlt habe.

Ich möchte hiermit eine Hilfestellung bieten, wie ein Leben ohne Gluten praktisch umgesetzt werden kann.

Ausdrücklich weise ich jedoch darauf hin, dass dieser Beitrag nicht den Gang zu Ärzten, zu Selbsthilfegruppen und zu Ernährungsberatern ersetzt! Ich bin keine Expertin, sondern lediglich Mutter eines von Zöliakie betroffenen Kindes.

Ich empfehle daher dringendst die Rücksprache mit dem o. a. Personenkreis sowie, nach erfolgter Diagnose, die Mitgliedschaft bei der DZG – Deutschen Zöliakie Gesellschaft. Sehr gute Hilfe zu praktischen Fragen und den Austausch mit anderen Betroffenen bietet beispielsweise die Online-Plattform Zöliakie-Austausch oder Ihr Ratgeber Zöliakie. [Dieser Absatz ist als (unbezahlte) Werbung zu verstehen.] Weiterlesen „Wie wird mein Haushalt glutenfrei?“

Allgemein

Ein Jahreszeitenstöckchen von Sonja

Ich habe dieses Jahr meinen Blog gestartet. Niemals habe ich zu Beginn damit gerechnet, dass er am Ende des Jahres schon so gut gefüllt sein würde. Erst recht nicht habe ich damit gerechnet, dass so viele Menschen meine Rezepte lesen und auch noch gut finden würden. Gar nicht gerechnet habe ich allerdings mit Awards u. Ä., weil ich von deren Existenz überhaupt nicht wusste.

Darum freue ich mich um so mehr, dass ich diese Auszeichnungen bekomme! Für mich bedeutet dies, dass ihr meinen Blog mögt und gerne etwas mehr über mich erfahren möchtet als meine Backrezepte.

Liebe Sonja, heute danke ich ganz besonders dir dafür, dass du mir dieses Jahresstöckchen zuwarfst. Ich halte dich für eine wundervolle Frau! Ich lese so gerne in deinem Blog, deine Berichte über euer Leben sind inspirierend, tröstend, aufbauend. Das Leben so zu akzeptieren, wie es ist, kann manchmal hart sein. Bei dir habe ich das Gefühl, dass du/ihr es geschafft habt und nach vorne blicken könnt.
Weiterlesen „Ein Jahreszeitenstöckchen von Sonja“

Allgemein

Bin ich mysteriös?

Habe ich Geheimnisse? Diese Fragen stellte ich mir vor kurzem, als mich die liebe Kristina alias FRØKEN FLUESVAMP (bereits Anfang Dezember) für den Mystery Blogger Award nominierte.

Wie ihr wisst, war ich ein wenig mit meinem Adventskalender beschäftigt, 🙂 deswegen kann ich mein Versprechen erst jetzt „zwischen den Jahren“ einlösen.  Weiterlesen „Bin ich mysteriös?“

Allgemein

Ich wurde nominiert!

Gestern flatterte ein Kommentar der besonderen Art in meinen Blog-Briefkasten. Chris vom Blog Lust auf Brot hat mich für den Blogger Recognition Award nominiert!!

Lieber Chris!

Ich danke dir sehr dafür und freue mich wirklich riesig! 😀

Ich gebe zu, ich bin ein bisschen aufgeregt, schließlich blogge ich erst seit einem halben Jahr und fühle mich daher sehr geehrt.

♥ 🙂 ♥ 🙂 ♥ 🙂 ♥ 🙂 ♥ 🙂 ♥ 🙂 ♥ 🙂 ♥ 🙂 ♥ 🙂 ♥  Weiterlesen „Ich wurde nominiert!“

Allgemein

Isabella – Glutenfreie Pâtisserie: Ein Café-Besuch in Düsseldorf

[Werbung, da Café-Empfehlung. Wir haben unseren Kuchen selber bezahlt.]
„Ach, ich würde so gerne noch mal unbesorgt essen gehen!“

Jeder Zöliakie-Betroffene oder -Angehörige kennt das. Einmal frisch zubereitetes Essen geniessen, das man nicht selbst gekocht oder gebacken hat. Schließlich lassen wir uns alle gerne verwöhnen.

Für Alle unter euch, die in Nordrhein-Westfalen wohnen oder sowieso schon lange mal wieder nach Düsseldorf wollten, habe ich einen super Café-Tipp. Wobei die angeboteten Köstlichkeiten eher Gedichten gleichen und sich daher „Isabella“ zu Recht den Zusatz „Pâtisserie“ gegeben hat. Weiterlesen „Isabella – Glutenfreie Pâtisserie: Ein Café-Besuch in Düsseldorf“