Allgemein

Dreikönigskuchen

Kennt ihr die schöne Tradition des Dreikönigskuchens? Zugegeben hat diese Spezialität in unserer Familie beziehungsweise Gegend überhaupt keine Tradition. Über die letzten Jahre ist er mir aber immer wieder im Internet und auf Social-Media-Kanälen begegnet, sodass ich letztes Jahr beschloss, es auch einmal zu versuchen.

Der Dreikönigskuchen ist ein leicht süßes Hefegebäck, welches am namensgebenden Dreikönigstag (6. Januar) serviert wird. Er hält eine kleine Überraschung versteckt: in den Teig wird EINE ganze Mandel mit eingebacken; wer sie in seinem Stück findet, ist für diesen Tag der König/die Königin und hat einen Wunsch frei.

Weiterlesen „Dreikönigskuchen“
Allgemein

Mandarinen-Muffins

Heute ist Tag der Mandarine! Wenn das kein Grund ist, diese leckerste aller Zitrusfrüchte zu feiern. Tatsächlich wird die Mandarine aber erst seit 2018 bei uns mit einem Feiertag geehrt; wie ein Blick ins WorldWideWeb verrät, ist zudem die Wahl des Tages eine sehr willkürliche.

Wir lieben die Mandarine so sehr, dass uns die Gründe für den Ehrentag eher unwichtig erscheinen und wir sie daher ganz unkompliziert mit leckeren saftig-süßen Mandarinen-Muffins zum Nachmittagskaffee hochleben lassen.

Die Zubereitung der kleinen Kuchen ist – so wie ihr es von mir kennt – super einfach. Getoppt werden die kleinen Kuchen übrigens durch einige frische Mandarinenstücke, die ganz unkompliziert dazu serviert werden.

Weiterlesen „Mandarinen-Muffins“
Allgemein

„Quark“-Bällchen

Mit den allerbesten Wünschen für das Neue Jahr begrüße ich euch mit meinen glutenfreien und veganen „Quark“-Bällchen. Ich freue mich auf ein spannendes und ideenreiches Jahr mit euch!

Ich habe Quarkbällchen jetzt schon öfters gebacken und bin immer wieder erfreut darüber, wie einfach sie zu bereiten sind. Noch leicht warm schmecken sie übrigens am besten und eure Lieben werden sie lieben. Garantiert!

Weiterlesen „„Quark“-Bällchen“
Allgemein

Apfelkompott-Torte

Ich habe zur Zeit so viele Äpfel im Vorrat, da traf mich dieses Rezept wie gerufen. Die Apfeltorte mit Apfelkompott und Sahnetopping ist ein altbekannter Klassiker, den ich euch glutenfrei und vegan umgesetzt habe.

Glücklicherweise gibt es Äpfel ja das ganze Jahr über, sodass wir auf diese Leckerschmecker-Torte nicht lange warten müssen, dennoch ist es besser, einen Tag im vorhinein zu beginnen. Dem Tortenboden schadet es nichts, der schmeckt auch dann noch. Die Sahneschicht muss jedoch einige Stunden im Kühlschrank verbringen.

Ich wünsche euch viel Spaß beim Nachbacken und freue mich nun auf ein schönes Kaffeeklönchen mit meiner Familie und mit einem Stück Apfeltorte nach Omas Art.

Weiterlesen „Apfelkompott-Torte“
Allgemein

Apfel-Lebkuchen-Kuchen

Warum kleine Lebkuchen backen, wenn man auch einen großen Kuchen haben kann?

Dieser große Lebkuchen ist schnell angerührt und gebacken. Er schmeckt herrlich leicht-würzig und ist dank der Äpfel schön saftig. So steht einem vorweihnachtlichen Kaffeetrinken nichts mehr im Wege.

Weiterlesen „Apfel-Lebkuchen-Kuchen“
Allgemein

Dunkles Körnerbrot

Ich habe mich einem meiner frühen Brotrezepte gewidmet und es ein wenig herausgeputzt. Das Dunkle Körnerbrot ist eines meiner persönlichen Favoriten.

Das neue Rezept enthält viel weniger Hefe, dadurch verlängert sich natürlich die Ruhezeit. Dennoch ist es möglich, dass Brot innerhalb eines Tages zu backen und zu genießen.

Die dunkle Farbe erhält das Brot durch die Zugabe von Traubenkernmehl. Dieses ist ziemlich teuer und kann durch ein anderes der eingesetzten Mehle ersetzt werden. Geschmacklich ist kein großer Unterschied zu spüren, lediglich das Brot wird dann heller.

Am Ende des Rezeptes gebe ich euch in einer Timeline einen Überblick über die zeitliche Vorgabe für das Gelingen dieses Brotes.

Weiterlesen „Dunkles Körnerbrot“
Allgemein

Dunkles Bananenbrot

Lasst uns das neue Jahr mit einem neuen Klassiker begrüßen. Bananenbrot schmeckt lecker, macht satt und hält die perfekte Balance zwischen Kuchen und Brot. Soll da noch mal einer sagen, hier blieben Wünsche offen.

Weiterlesen „Dunkles Bananenbrot“
Allgemein

Pflaumenkuchen

Jetzt ist die Zeit, den Garten auf den Winter vorzubereiten; Büsche und Sträucher werden zurückgeschnitten, liegen gebliebenes Spielzeug weggeräumt und das Laub zusammengeharkt. Doch auch an trockenen Oktobertagen klettert uns die Kälte in die Ärmel und etwas Warmes muss her. Nach einem arbeitsreichen Tag im Garten kommt daher so ein Pflaumenkuchen mit einem heißen Kaffee gerade recht.

Der vegane Hefeteig ist diesmal besonders gut gelungen, er lässt sich gut verarbeiten und krümelt nicht. Der gebackene Teig ist zwar luftig-locker, jedoch so fest, dass er vom Fruchtsaft nicht kwatschig wird.

Weiterlesen „Pflaumenkuchen“
Allgemein

Semmelknödel – glutenfrei und vegan

Knödel, Klöße, Klopse: wer mag sie nicht?

Alle diese runden Bällchen rufen Erinnerungen an leckere, sättigende und gemütliche Mahlzeiten wach. Ein wahrhafter Leckerbissen sind sie dann, wenn eigentlich unmögliche Knödel-Rezepte glutenfrei und vegan umgesetzt werden können.

Hier habe ich für euch das Rezept für einen der Knödel-Klassiker schlechthin. Und wie ich damals als Kind, sind nun auch meine Kinder ganz vernarrt in diese.

Weiterlesen „Semmelknödel – glutenfrei und vegan“
Allgemein

Maisbrot

Heute habe ich ein wirklich super einfaches Brotrezept für euch, dass sich insbesondere für kurzentschlossene Bäcker anbietet. Maisbrot schmeckt am besten mit herzhaften Beilagen oder Aufstrichen und viel frischem Gemüse oder Salat.

Dabei ist es kein klassisches Brot, das in Scheiben geschnitten wird. Im Gegenteil, am besten lässt es sich in Kuchenstücke schneiden und diese wiederum in einen Dipp tunken. Auch schmeckt das Brot warm am besten.

Weiterlesen „Maisbrot“