Allgemein, Rezepte

Sunshine Blogger Award

Endlich ist der Winter mit Schnee und Eiseskälte auch bei uns angekommen.

schnee

Gut, die Einen sagen so, die Anderen so. Mir kann das jedoch alles nichts anhaben, denn hier ging gleichzeitig die Sonne auf. Und zwar in Form vom Sunshine Blogger Award, für den mich der liebe Alex vom Blog heat’n’eat vor Kurzem nominiert hat. Wer von euch gerne isst und, noch viel lieber, kocht, der muss unbedingt bei Alex vorbeischauen, denn er präsentiert uns immer wieder faszinierende Gerichte, die absolut sehens- und nachahmenswert sind.

In meiner noch recht kurzen Bloggerzeit habe ich inzwischen einige Awards kennengelernt. Diesen hier kannte ich allerdings noch nicht, und musste mich daher erst einmal informieren, was es damit auf sich hat. Leider war es mir nicht möglich den Ursprung herauszufinden, aber immerhin weiß ich nun, um was es geht und das lässt das Herz vor Sonne wirklich höher schlagen. ❤️☀️

img_6465
Sonnenwetter auf Kreta

Frei übersetzt wird der Sunshine Blogger Award an diejenigen Blogs vergeben, die durch ihre kreative, positive und inspirierende Art einen digitalen Sonnenschein in die Blogger-Gemeinschaft strahlen lassen.

Lieber Alex, wow, ich danke dir sehr für dieses Kompliment und freue mich sehr, dass du meinen Blog und die Arbeit, die ich sehr gerne hineinstecke, so anerkennst. Diese Auszeichnung wirkt ja auch gleichzeitig in die Zukunft, sodass ich noch mehr Ansporn habe, dem auch in Zukunft gerecht zu werden.

Die Nominierung beinhaltet selbstverständlich auch Regeln, diese lauten:

  • Danke dem Blogger, der dich nominiert hat in einem Beitrag, und verlinke auf dessen Blog.
  • Füge das Logo und die Regeln des Sunshine Blogger Award ein.
  • Beantworte die 11 an dich gestellten Fragen.
  • Nominiere weitere 11 Blogger, denen du ebenfalls 11 Fragen stellst.
img_2281
Sonnenwetter auf Gran Canaria

Das sind Alex‘ Fragen:

Warum betreibst du deinen Blog?
Tatsächlich habe ich mit meinem Blog angefangen, um meine mühsam von glutenhaltig nach glutenfrei umgeschriebenen Zutaten und Mengenangaben nicht zu vergessen. Ich arbeite super gerne mit Zetteln und Listen … allerdings haben diese die Angelegenheit irgendwo im Nirwana zu verschwinden. Dies hier war und ist mir aber zu wichtig, als dass etwas verloren gehen darf. Der Blog ist für mich auch eine Art Back-Tagebuch, um mir selbst weiterzuhelfen. Immer wieder geschieht es, dass ich meine eigenen Rezepte variiere. Wenn ich das neue Rezept für besser halte, ändere ich es auch hier im Blog.

Wie sehr interessiert dich der Austausch mit anderen Bloggern? Hast du Erfahrungen?
Ich vermute mal, dass jeder Blogger sich riesig über Kommentare und Nachrichten von anderen freut. So geht es mir auch: dass müssen nicht unbedingt Blogger sein; ich freue mich über jedes Feedback. Anregungen und auch Kritik von anderen nehme ich dankbar an, denn nur so kommen wir alle weiter.
Seitdem ich selber blogge, habe ich so viele unterschiedliche Blogger kennengelernt, die alle ihre Hobbies, Neigungen und Interessen mit uns anderen teilen möchten. Ich finde das großartig. Es ist sehr spannend, ins Gespräch zu kommen und auch neue Dinge kennenzulernen.

Beschreibe, was dir sonst wichtig ist in deinem Leben.
Meine Familie und ein harmonisches Leben.

Welche Hoffnungen oder Träume hast du für dich und die Welt?
Ganz hochgestochen und – ja, leider – ich wiederhole mich: weltweiten Frieden, umfassende Toleranz, bequemes Leben ohne Plastik.

Wenn du eine Sache nachhaltig ändern könntest in der Welt, was würdest du tun?
Gehen auch drei? Siehe oben.

Was würdest du am liebsten an dir selbst ändern?
Meine Ungeduld.

Hast du eine Bucket List, und wenn ja, was steht als Nächstes drauf?
Nein, aber ich habe ein paar To-Do-Listen, da steht dann auch schon mal so was Belangloses wie „Socken kaufen“ drauf.

Bist du ein Reisender? Wohin zieht es dich als Nächstes?
Spontan hätte ich hier „Nein“ geantwortet, aber nachdem ich einige Sunshine-Bilder eingefügt habe, muss ich das wohl revidieren. Für die nächste Zeit ist allerdings noch kein Ziel geplant.

Du betreibst einen Food Blog. Welche Küche möchtest du unbedingt ausprobieren?
Puh, das ist echt schwierig. Ich würde tatsächlich gerne eine neue Rubrik mit Streetfood einrichten. Dafür muss ich aber noch wirklich sehr viel ausprobieren und testen und letztendlich reisen. 😀

Wie schwer fällt es dir, unbekannte kulinarische Dinge auszuprobieren?
Wenn es was Gebackenes ist, bin ich immer vorne mit dabei. Allerdings gibt es tatsächlich einige Dinge, die ich so gar nicht mag (z.B. alles aus dem Meer und Innereien).

Was war bisher dein grösstes Glück?
Das ist einfach: meinen Mann kennenzulernen und mit ihm eine wunderbare Familie zu haben.

img_1336
Sonnenwetter über dem „Kleinen Eiffelturm“ in Prag

Hier sind meine 11 Nominierten:

Ich würde mich riesig freuen, wenn ihr Lust und vor allem natürlich Zeit habt, hierbei mitzumachen! ❤️☀️

img_0834
Sonnenwetter im Zoo: alle Tiere verstecken sich

Und hier sind meine 11 Fragen:

  1. Sonne oder Schnee – hast du es lieber warm oder kalt?
  2. Buch oder Fernsehen – womit entspannst du dich?
  3. Nudeln oder Reis – ohne welches könntest du glücklich sein?
  4. Eule oder Lerche – bist du ein Frühaufsteher?
  5. Was wolltest du schon immer mal tun, hast dich bislang aber nicht getraut?
  6. Wie inspirierst du dich für deinen nächsten Beitrag?
  7. Physik oder Kunst – welches Unterrichtsfach hat dir besser gefallen?
  8. Krimskrams oder Minimalismus – bist du ein Sammler?
  9. Was ist dein absoluter Lieblingshit?
  10. Wer empfindet elf Fragen als zu viel?
  11. Und zu guter Letzt, meine „ewige“ Frage: Welche Figur aus Kinderzeiten (Buch, Film, Serie, Spiel) hättest du im echten Leben gerne als Begleiter bei dir?
img_1317
Abendsonne über Prag

 

16 Gedanken zu „Sunshine Blogger Award“

  1. Vielen Dank für’s mitmachen, Stephanie. Ich bin immer wieder erfreut, Neues über andere Menschen zu erfahren. Ich kenne nicht alle Deiner Nominierten, aber einige doch und finde sie allesamt eine gute Wahl.
    LG Alex

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.