Mein glutenfreier Backofen

Knabberbohnen

Heute habe ich etwas ganz anderes für euch.

Wenn ihr mal wieder an einem dieser langen bevorstehenden Adventsabende eigentlich nur vorm Fernseher abhängen wollt und ihr tagsüber sowieso schon genug Süsses gebacken und gegessen habt, dann ist dieser herzhafte Snack genau das Richtige!

Inspiriert durch diesen Beitrag von Ninas Blog Törtchen – Made in Berlin habe ich einen super leckeren Snack gebacken. Danke für die Idee!! Das geht so einfach und schnell, dass ich mich schon gefragt habe, wieso ich da nicht drauf gekommen bin. 🙂 🙂 

Kidneybohne2

Das wird benötigt:

1 Dose Kidneybohnen (Abtropfgewicht ca. 250 g)

2 EL Olivenöl

Gewürze: Pfeffer, Salz, Oregano, Chili (oder nach deinen persönlichen Vorlieben)

So geht’s:

Die Bohnen gut abtropfen lassen.

Tipp: das Abtropfwasser aufheben. Daraus lässt sich super veganer Eischnee herstellen. Wenn die Farbe nicht so wichtig ist, kann auch der dann gräulich-bräunliche Schaum vom Kichererbsenwasser verwendet werden.

Anschließend die Bohnen gut waschen, bis das Wasser klar bleibt. Die Bohnen sorgfältig abtrocknen.

In einer Schüssel mit dem Öl und reichlich Gewürzen vermischen. Dann auf ein Backblech legen und bei 200 Grad (Umluft) ca. 20 bis 25 min. backen.

glutenfreier Snack
Schmeckt gut zu einem Glas Wein!

4 Gedanken zu „Knabberbohnen“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s