Rezepte

Rhabarber-Creme-Kuchen

Endlich habe auch ich mit meiner cremigen Variante die diesjährige Rhabarber-Saison eingeläutet.

Dafür habe ich es mir diesmal ganz einfach gemacht und einfach mein Rezept für Rhabarberkuchen aus dem vergangenen Jahr übernommen. Ich habe es lediglich ein klitzekleines bisschen abgewandelt und außerdem die Cremeschicht veganisiert.

Wusstet ihr übrigens, dass Rhabarber gar kein Obst ist, sonder botanisch zum Gemüse zählt?

Weiterlesen „Rhabarber-Creme-Kuchen“
Rezepte

Purify.bio – ein neuer Stern am glutenfreien Himmel

[Werbung|Kooperation]
Auch auf die Gefahr hin, dass ich gleich die Spannung vorweg nehme, die Purify.bio-Brotbackmischungen sind der Hit!

Meine Familie und ich, wir sind immer wieder mit Begeisterung dabei, neue glutenfreie (und vegane) Produkte zu entdecken und auszuprobieren. Um so mehr habe ich mich gefreut, als Matthias von Purify.bio* auf mich zukam, um mir sein Startup vorzustellen und mir seine Produkte testweise zu überlassen.

Weiterlesen „Purify.bio – ein neuer Stern am glutenfreien Himmel“
Rezepte

Osterhasen

Freut ihr euch auf schon auf Ostern?

Heute habe ich euch meine allseits beliebten Osterhasen mitgebracht, die nicht nur unglaublich lecker sind, sondern vor allem mit der ganzen Familie gemeinsam gebacken werden können. Das Formen der Hasen macht auch kleinen Kindern Spaß. Und am Schluß wird jeder auch noch köstlich belohnt.

Wer schafft es, sein Häschen auskühlen zu lassen?

Weiterlesen „Osterhasen“
Rezepte

Vegane Creme-Schnitte

[Werbung]
Darf ich vorstellen? Meine glutenfreie und vegane Variante einer berühmten Schnitte, die sicherlich jeder unter euch kennt und die meisten von euch bestimmt auch lieben. Ich jedenfalls habe sie als Kind immer gerne zwischendurch verputzt und mich dabei nicht ein bisschen um Inhaltsstoffe und Zutatenlisten geschert.

Dies ist jetzt anders, vieles darf nicht mehr in unsere Mahlzeiten hinein und einiges wollen wir auch gar nicht mehr. Um dem Original-Geschmack möglichst nah zu kommen, ist die Cremeschicht mit der veganen Honigalternative von Principessa’s gesüßt: der „Zeronig“ überzeugt durch seine sehr feine honigartige Note. Prädikat: Absolut empfehlenswert.*

Weiterlesen „Vegane Creme-Schnitte“
Rezepte

Crunchy Schoko-Muffins

[Dieser Beitrag enthält Werbung durch Markennennung.]
Ihr wisst, dass ich absoluter Muffin-Fan bin. Davon kann es hier einfach nie genug geben. Und obwohl der schokoladige Muffin bei mir nicht ganz oben auf der Liste steht, ist meine neueste Kombination der absolute Renner. Die wird es definitv ab sofort ganz oft geben.

Mein jüngster Sohn besteht auf dem puren Schoko-Geschmack, aber der Rest der Familie möchte noch einen besonderen Gaumenkitzel. Da kommt so ein crunchy Topping gerade recht. Verfeinert habe ich es mit zwei tollen Produkten von Principessa’s München.

Weiterlesen „Crunchy Schoko-Muffins“
Rezepte

Mandelis – Feine Mandelkekse

[Werbung/Kooperation]
Backen nur mit Mandelmehl – warum eigentlich nicht?

In Kooperation mit Quintessence Naturprodukte habe ich zwei Rezepte für das braune, kaltgepresste „Mandelmehl Bio“ entwickelt: ein Mehl, welches sich wirklich hervorragend zum Backen eignet.

Letzte Woche waren es herzige Mandelbrötchen, die wunderbar mit süßen Aufstrichen schmecken, heute zeige ich euch feine Mandelkekse, die jede Auszeit versüßen.

Weiterlesen „Mandelis – Feine Mandelkekse“
Rezepte

Wok-Bowl mit Reisnudeln

Wenn du einen Wok hast, dann hüte ihn gut, denn eines Tages kommt der Moment, wo du Heißhunger auf ein Wokgericht hast.

Ich habe meinen Wok jetzt schon eine gefühlte Ewigkeit und auch wenn ich ihn nicht regelmäßig nutze, so wird dieser niemals einer Entrümpelungsaktion zum Opfer fallen. Immer wieder gibt es nämlich bei uns Phasen, in denen der Wok ausgiebigst genutzt wird. So auch neulich wieder, als wir dieses wunderbare, einfache und schnelle Gemüsegericht zubereitet haben.

Weiterlesen „Wok-Bowl mit Reisnudeln“
Rezepte

Helles Bananenbrot

Dieses Brot hat eine weiche und leichte Textur und die Banane gibt ihm eine feine Süße. Dennoch oder gerade deshalb passen herzhafte Dipps oder Aufstriche besonders gut zu diesem Brot.

Der Teig ruht zunächst in der Rührschüssel und wird dann in eine Backform gehoben; zum freien Backen ist der Teig nicht feste genug. Nach dem Backen ist Geduld gefragt, denn es muss mehrere Stunden oder noch besser über Nacht auskühlen, sonst würde es sich nicht gut in Scheiben schneiden lassen.

Mein helles Bananenbrot unterscheidet sich grundlegend von meinem dunklen Bananenbrot. Mit diesem Rezept liegt ein wirkliches Brotrezept vor: Zutaten, Konsistenz und Geschmack lassen da keinen Zweifel.

Weiterlesen „Helles Bananenbrot“
Rezepte

Rote-Bete-Bällchen – vegan

[Werbung]
Hab ich euch schon erzählt, dass ich mit meiner Vorliebe zu Roter Bete in meiner Familie ziemlich alleine dastehe? Mein Mann und meine Kinder können dem süß-kräftigen Geschmack der roten Knolle so gar nichts abgewinnen.

Wenn ich sie aber geschickt verstecke, freuen sich alle über die wunderschöne Farbe, die die Rote Bete jedem Gericht verleiht.

Weiterlesen „Rote-Bete-Bällchen – vegan“