Rezepte

Vegane Creme-Schnitte

[Werbung]
Darf ich vorstellen? Meine glutenfreie und vegane Variante einer berühmten Schnitte, die sicherlich jeder unter euch kennt und die meisten von euch bestimmt auch lieben. Ich jedenfalls habe sie als Kind immer gerne zwischendurch verputzt und mich dabei nicht ein bisschen um Inhaltsstoffe und Zutatenlisten geschert.

Dies ist jetzt anders, vieles darf nicht mehr in unsere Mahlzeiten hinein und einiges wollen wir auch gar nicht mehr. Um dem Original-Geschmack möglichst nah zu kommen, ist die Cremeschicht mit der veganen Honigalternative von Principessa’s gesüßt: der „Zeronig“ überzeugt durch seine sehr feine honigartige Note. Prädikat: Absolut empfehlenswert.*

Weiterlesen „Vegane Creme-Schnitte“
Rezepte

Crunchy Schoko-Muffins

[Dieser Beitrag enthält Werbung durch Markennennung.]
Ihr wisst, dass ich absoluter Muffin-Fan bin. Davon kann es hier einfach nie genug geben. Und obwohl der schokoladige Muffin bei mir nicht ganz oben auf der Liste steht, ist meine neueste Kombination der absolute Renner. Die wird es definitv ab sofort ganz oft geben.

Mein jüngster Sohn besteht auf dem puren Schoko-Geschmack, aber der Rest der Familie möchte noch einen besonderen Gaumenkitzel. Da kommt so ein crunchy Topping gerade recht. Verfeinert habe ich es mit zwei tollen Produkten von Principessa’s München.

Weiterlesen „Crunchy Schoko-Muffins“
Rezepte

Mandelis – Feine Mandelkekse

[Werbung/Kooperation]
Backen nur mit Mandelmehl – warum eigentlich nicht?

In Kooperation mit Quintessence Naturprodukte habe ich zwei Rezepte für das braune, kaltgepresste „Mandelmehl Bio“ entwickelt: ein Mehl, welches sich wirklich hervorragend zum Backen eignet.

Letzte Woche waren es herzige Mandelbrötchen, die wunderbar mit süßen Aufstrichen schmecken, heute zeige ich euch feine Mandelkekse, die jede Auszeit versüßen.

Weiterlesen „Mandelis – Feine Mandelkekse“
Rezepte

Mandelbrötchen

[Werbung/Kooperation]
Backen nur mit Mandelmehl – warum eigentlich nicht?

In Kooperation mit Quintessence Naturprodukte habe ich zwei Rezepte für das braune, kaltgepresste „Mandelmehl Bio“ entwickelt: ein Mehl, welches sich wirklich hervorragend zum Backen eignet. Heute zeige ich euch meine herzigen Mandelbrötchen, die ganz ohne zusätzliches Mehl wunderbar gelingen.

Das braune Mandelmehl verleiht den Brötchen zum einen die wunderbare dunkle Farbe, zum anderen eine herrlich leichte Textur, die hervorragend zu süßen Aufstrichen passt. Mandelmehl ist kohlehydrat-arm, dennoch sind diese kleinen Herzen echte Sattmacher, die ein rundum gutes Gefühl hinterlassen.

Weiterlesen „Mandelbrötchen“
Rezepte

Müsli-Muffins

Wer Muffins so sehr liebt wie ich, freut sich bestimmt mit mir über diese Müsli-Muffins. Denn jetzt können wir sogar ohne schlechtes Gewissen schon zum Frühstück die kleinen Kuchen schnabulieren.

Weiterlesen „Müsli-Muffins“
Rezepte

Leinsamen-Kekse

Ab und zu muss es auch mal herzhaft zugehen. Als Abwechslung für die Plätzchen am Nachmittag oder die Chips am Abend bieten sich diese mild-würzigen Leinsamen-Kekse an.

Weiterlesen „Leinsamen-Kekse“
Allgemein

Dunkles Bananenbrot

Lasst uns das neue Jahr mit einem neuen Klassiker begrüßen. Bananenbrot schmeckt lecker, macht satt und hält die perfekte Balance zwischen Kuchen und Brot. Soll da noch mal einer sagen, hier blieben Wünsche offen.

Weiterlesen „Dunkles Bananenbrot“
Rezepte

Mischbrot

Dieses Rezept entstand aus einer spontanen Laune nach einem einfachen Brot.

Im Teig stecken vier gute Mehlsorten, die sich geschmacklich perfekt ergänzen. Es entsteht ein Mischbrot, das zu allen Gelegenheiten passt und sowohl mit süßen als auch mit herzhaften Aufstrichen perfekt schmeckt. Zudem ist es sehr reichhaltig, es hinterlässt ein zufriedenes und wohliges Sättigungsgefühl.

Das Rezept ist denkbar einfach und die Umsetzung absolut gelingsicher. Für alle, die sich nicht an Sauerteig herantrauen oder die lange Vorbereitungszeit scheuen, ist dieses Brot den Versuch absolut wert. Die Konsistenz des Teiges macht es möglich, dass das Brot ohne Form gebacken werden kann. Sollte sich der Teig zu weich anfühlen oder gar auseinanderlaufen, kann er problemlos in eine Form gegeben werden. So erhält man ein wunderschönes Kastenbrot mit großen, regelmäßigen Scheiben.

Mein Vorsatz, eine glutenfreie Küche ohne viel Backhelfer-Schischi umzusetzen, stösst zwar hin und wieder an seine Grenzen, dieses Brot zeigt jedoch, dass es möglich ist.

Weiterlesen „Mischbrot“
Rezepte

Rotkohl-Muffins

Wir lieben Muffins! Und zwar nicht nur die kleinen süßen, fruchtigen oder schokoladigen Kuchen, sondern auch und gerade die herzhaften Varianten. Heute stelle ich euch mit den Rotkohl-Muffins einen unserer absoluten Lieblinge vor.

Besonders herzhafte Muffins sind perfekte Resteverwerter; hier können wunderbar die Reste von Mittag- oder Abendessen verwendet werden. Bei uns war es neben dem bereits genannten Rotkohl noch eine kleine Portion Quinoa.

Ich schreibe euch das Rezept so auf, dass ihr es ganz einfach nachbacken könnt, ob mit oder ohne Resten.

Weiterlesen „Rotkohl-Muffins“
Rezepte

Marzipankuchen

Ein Kuchen, der garantiert jedem schmeckt – auch Leuten, die eigentlich gar kein Marzipan mögen.

Marzipan zählt ja – wie zum Beispiel Nougat, Lakritze oder Waldmeister – zu den Lebensmitteln, die beim Leser und Betrachter entweder sofortiges Entzücken oder unreflektiertes Abwenden hervorrufen.

Unsere Familie bildet da keine Ausnahme: bei uns steht es fifty-fifty für Marzipan-Liebhaber zu Marzipan-Hasser. Ich gehöre übrigens zur zweiten Kategorie. Da ich aber gerne der anderen Hälfte eine Freude bereiten wollte, habe ich diesen Kuchen gebacken.

Vor einiger Zeit gab es ihn noch in einer nicht-veganen Variante, die sich aber ganz einfach umwandeln ließ. Der Kuchen schmeckt luftig leicht und dank des Marzipans schön saftig. Sollten am nächsten und übernächsten Tag noch Stücke übrig sein, verspreche ich euch, dass diese noch sehr lecker sind.

Weiterlesen „Marzipankuchen“