Rezepte

Quinoa-Salat

Da scheint heute die Sonne so schön um die Ecke und es liegt gleich ein Hauch von Frühling in der Luft. Und auch, wenn es noch kalt ist und ich es am Abend lieber warm und kuschelig mag, bekomme ich Lust auf einen erfrischenden Salat.

Wie wäre es also am Wochenende mit einem leckeren Quinoa-Salat zum Abendbrot oder als Beilage zu einer warmen Mahlzeit? Dieser Salat besticht durch seine fruchtig-pikante Note und eignet sich perfekt als Beilage zum kräftig angebratenem Gemüse oder auch zum Grillen. Es soll ja Menschen geben, die das zu jeder Jahreszeit zelebrieren. Gehörst du auch dazu?

Quinoa-Salat3

Für 4 Personen als Beilage:

  • 150 g Quinoa
  • 300 ml Salzwasser
  • 30 g Korinthen
  • 1 Dose Mandarinen (Abtropfgewicht etwa 170 g)
  • 1 Stange Lauch
  • 6 Mini-Tomaten
  • 6 EL Olivenöl
  • 2 EL glutenfreier Essig
  • Salz, Pfeffer

Quinoa-Salat5

So geht’s:

Am Vortag die Quinoa in ein Sieb geben und unter heißem Wasser abwaschen, dann in einen Topf mit dem Salzwasser geben. Aufkochen lassen und etwa 20 Minuten köcheln lassen, bis das Wasser aufgesogen worden ist. Zwischendurch immer mal wieder umrühren, damit nichts anbackt. Zur Seite stellen und abkühlen lassen. Dabei auch immer mal wieder umrühren, damit die Quinoa schön locker bleibt und nicht klebt.

Ebenfalls am Vortag die Korinthen mit heißem, nicht mehr kochendem Wasser übergießen und über Nacht einweichen lassen.

Am selben Tag geht es dann ganz einfach weiter:

die Quinoa in einer großen Salatschüssel nochmals locker aufrühren, eventuell etwas Öl zugeben.

Die Mandarinen und die Korinthen abtropfen lassen.

Den Lauch waschen, putzen und in dünne Scheiben schneiden. Die Tomaten waschen und vierteln.

Alle Zutaten zu der Quinoa geben und unterheben. Aus Öl, Essig, Salz und Pfeffer ein Dressing rühren und unter den Salat mischen.

Tipp: Wer es gerne würzig-scharf mag, gibt Senf oder Cayennepfeffer mit in das Salatdressing. Die Mandarinen können durch andere Früchte ausgetauscht werden, beispielsweise Aprikosen- oder Ananasstücke.

Kräuterbaguette3
Schmeckt super mit Kräuterbaguette.

 

(Dieses Rezept erschien zuerst im BROT-Magazin Grillen 2019.)

2 Gedanken zu „Quinoa-Salat“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.