Rezepte

Mischbrot

Dieses Rezept entstand aus einer spontanen Laune nach einem einfachen Brot.

Im Teig stecken vier gute Mehlsorten, die sich geschmacklich perfekt ergänzen. Es entsteht ein Mischbrot, das zu allen Gelegenheiten passt und sowohl mit süßen als auch mit herzhaften Aufstrichen perfekt schmeckt. Zudem ist es sehr reichhaltig, es hinterlässt ein zufriedenes und wohliges Sättigungsgefühl.

Das Rezept ist denkbar einfach und die Umsetzung absolut gelingsicher. Für alle, die sich nicht an Sauerteig herantrauen oder die lange Vorbereitungszeit scheuen, ist dieses Brot den Versuch absolut wert. Die Konsistenz des Teiges macht es möglich, dass das Brot ohne Form gebacken werden kann. Sollte sich der Teig zu weich anfühlen oder gar auseinanderlaufen, kann er problemlos in eine Form gegeben werden. So erhält man ein wunderschönes Kastenbrot mit großen, regelmäßigen Scheiben.

Mein Vorsatz, eine glutenfreie Küche ohne viel Backhelfer-Schischi umzusetzen, stösst zwar hin und wieder an seine Grenzen, dieses Brot zeigt jedoch, dass es möglich ist.

Weiterlesen „Mischbrot“
Rezepte

Marzipankuchen

Ein Kuchen, der garantiert jedem schmeckt – auch Leuten, die eigentlich gar kein Marzipan mögen.

Marzipan zählt ja – wie zum Beispiel Nougat, Lakritze oder Waldmeister – zu den Lebensmitteln, die beim Leser und Betrachter entweder sofortiges Entzücken oder unreflektiertes Abwenden hervorrufen.

Unsere Familie bildet da keine Ausnahme: bei uns steht es fifty-fifty für Marzipan-Liebhaber zu Marzipan-Hasser. Ich gehöre übrigens zur zweiten Kategorie. Da ich aber gerne der anderen Hälfte eine Freude bereiten wollte, habe ich diesen Kuchen gebacken.

Vor einiger Zeit gab es ihn noch in einer nicht-veganen Variante, die sich aber ganz einfach umwandeln ließ. Der Kuchen schmeckt luftig leicht und dank des Marzipans schön saftig. Sollten am nächsten und übernächsten Tag noch Stücke übrig sein, verspreche ich euch, dass diese noch sehr lecker sind.

Weiterlesen „Marzipankuchen“
Allgemein

Semmelknödel – glutenfrei und vegan

Knödel, Klöße, Klopse: wer mag sie nicht?

Alle diese runden Bällchen rufen Erinnerungen an leckere, sättigende und gemütliche Mahlzeiten wach. Ein wahrhafter Leckerbissen sind sie dann, wenn eigentlich unmögliche Knödel-Rezepte glutenfrei und vegan umgesetzt werden können.

Hier habe ich für euch das Rezept für einen der Knödel-Klassiker schlechthin. Und wie ich damals als Kind, sind nun auch meine Kinder ganz vernarrt in diese.

Weiterlesen „Semmelknödel – glutenfrei und vegan“
Rezepte

Melonen-Kokos-Schnitten

Da hatte ich doch tatsächlich Anfang Oktober noch eine Wassermelone herumliegen. Doch was damit tun, wenn der Sommer eindeutig vorbei ist? Wir hatten überhaupt keine Lust, sie bei herbstlichen Temperaturen und dämmerigen Licht einfach so zu essen. Bei Hitze überhaupt kein Problem, aber jetzt? Nö.

Weiterlesen „Melonen-Kokos-Schnitten“
Allgemein

Maisbrot

Heute habe ich ein wirklich super einfaches Brotrezept für euch, dass sich insbesondere für kurzentschlossene Bäcker anbietet. Maisbrot schmeckt am besten mit herzhaften Beilagen oder Aufstrichen und viel frischem Gemüse oder Salat.

Dabei ist es kein klassisches Brot, das in Scheiben geschnitten wird. Im Gegenteil, am besten lässt es sich in Kuchenstücke schneiden und diese wiederum in einen Dipp tunken. Auch schmeckt das Brot warm am besten.

Weiterlesen „Maisbrot“
Rezepte

Vegane Frikadellen

Neulich hatte ich trotz des heißen Wetters Lust auf ein klassisches Gericht: Salzkartoffeln mit Frikadellen und Salat. Nachdem ich ein Foto meiner veganen Frikadellen in meine Instagram-Story geladen hatte, erhielt ich so viele positive Reaktionen und die Bitte nach dem Rezept, dass ich jetzt darauf reagiere.

Weiterlesen „Vegane Frikadellen“
Rezepte

Pancakes

[Dieser Beitrag enthält Werbung, da ich ein Backbuch aus Überzeugung empfehle.]
Pancakes sind eines der besten Frühstücke überhaupt, vorausgesetzt morgens ist viel Zeit zum Vorbereiten und auch zum Genießen. Pancakes sind aber auch eines der besten Abendessen, wenn es mal etwas Süßes sein darf. Und dann spielt die Zeit auch nicht so eine große Rolle.

Normalerweise essen wir – wie wahrscheinlich die meisten von euch auch – abends lieber etwas Herzhaftes, aber ganz ab und zu muss es etwas Süßes sein.

Für diese Pancakes habe ich mich von einem Rezept meiner neuesten Backbuch-Errungenschaft* inspieren lassen. Weiterlesen „Pancakes“

Rezepte

Erdmandel-Kekse

[Dieser Beitrag erhält Werbung durch Markennennung und -verlinkung.]
Fast sehen sie aus wie Peanutbutter-Cookies, doch diese kleinen Köstlichkeiten erinnern nur im Aussehen und dem Namen nach an Erdnusskekse.

Geschmacklich sind sie jedoch einzigartig: gemahlene Erdmandeln und der Reissirup-Erdmandel-Aufstrich von Werz.Bio geben dem Keksen ihren besonderen Geschmack.

Ob ihr die Kekse mit Schokolade überzieht oder lieber ganz puristisch genießt, bleibt natürlich euren persönlichen Vorlieben überlassen. Bei uns gab es beide Varianten. Weiterlesen „Erdmandel-Kekse“

Rezepte

Quinoa-Salat

Da scheint heute die Sonne so schön um die Ecke und es liegt gleich ein Hauch von Frühling in der Luft. Und auch, wenn es noch kalt ist und ich es am Abend lieber warm und kuschelig mag, bekomme ich Lust auf einen erfrischenden Salat.

Wie wäre es also am Wochenende mit einem leckeren Quinoa-Salat zum Abendbrot oder als Beilage zu einer warmen Mahlzeit? Dieser Salat besticht durch seine fruchtig-pikante Note und eignet sich perfekt als Beilage zum kräftig angebratenem Gemüse oder auch zum Grillen. Es soll ja Menschen geben, die das zu jeder Jahreszeit zelebrieren. Gehörst du auch dazu? Weiterlesen „Quinoa-Salat“

Rezepte

Veganer Käse-Brownie-Kuchen

Käsekuchen oder Schokokuchen? Manchmal fällt die Entscheidung schwer und dann liegt es am nächsten, eine Kombination aus beidem zu versuchen.

Ich habe hier einen herrlich saftigen Rote-Bete-Schokokuchen mit einem Käsekuchen-ähnlichen Topping versehen. Der Kuchen ist gänzlich ohne Früchte, die schöne rosa Farbe entsteht alleine durch die roten Knollen: der Saft zieht sich gemächlich durch den Schokoteig in die Cremeschicht hoch und hinterlässt die wunderschöne Färbung.

Der Kuchen ist übrigens komplett vegan, womit mal wieder bewiesen wäre, dass auch saftige und cremige glutenfreie Kuchen ohne tierische Produkte machbar sind.

Weiterlesen „Veganer Käse-Brownie-Kuchen“