Rezepte

Stollen-Muffins

Ich gestehe, ich bin ein Muffin-Nerd. Für mich sind Muffins der absolute Hit. Die gehen einfach immer. Sie sind schnell gebacken, vielseitig variierbar und schmecken eigentlich Allen.

Jetzt hatte ich eine wirklich geniale Idee: warum nicht mal Stollen in Muffinform backen und damit den absoluten Weihnachts-Muffintraum realisieren?

Das Beste daran: diese Stollen sind so einfach, die gelingen wirklich jedem. Wenn du also Stollen liebst, dich aber bisher noch nicht dran getraut hast, dann versuch‘ es doch mal mit dieser Variante. Weiterlesen „Stollen-Muffins“

Rezepte

Kirsch-Schokokuchen (vegan)

Wenn neben dem Normalen (Alltag) und dem Besonderen (Weihnachtsplätzchen backen) auch noch etwas für ein Kuchenbuffet gebacken werden muss, freue ich mich über unkomplizierte Rezepte.

Kuchenklassiker sind im Basar-Café immer beliebt. Da dies auch für „frei-von“-Kuchen gilt, habe ich mich entschieden, den Kirsch-Schokokuchen in einer veganen Variante zu backen.  Weiterlesen „Kirsch-Schokokuchen (vegan)“

Rezepte

Schnelle dunkle Brötchen

Dies ist eine Variante meines Rezepts für Schnelle helle Brötchen. Ich habe eine andere Mehlzusammensetzung gewählt und den Schmand durch Jogurt ausgetauscht.

Außerdem erschien mir die Angabe von 2 Päckchen Backpulver zu viel, so dass ich diese Menge halbiert, dafür aber mehr Essig verwendet habe.

Das Ergebnis sind herrlich leckere, weichkrumige Brötchen, die ganz wunderbar geeignet sind, ein schnelles Abendessen auf den Tisch zu zaubern.
Weiterlesen „Schnelle dunkle Brötchen“

Rezepte

Grundrezept: Muffins

Muffins sind in ihrer Grundform wirklich einfach zu backen. Es gibt nur wenig zu beachten, damit die kleinen Kuchen locker aufgehen und eine schöne runde Form annehmen.

Das Tolle an Muffins ist zweifelsohne, dass sie so hübsch anzusehen sind. Es gibt ja wirklich unzählige Dekoartikel, mit denen sie aufgepeppt werden können. Und dabei rede ich noch gar nicht von Toppings und Frostings und Zuckerdeko, mit deren Hilfe aus den Minis echte Stars und Kunstwerke werden.

Wie für einen großen Kuchen, so wird auch für Muffins eine entsprechende Backform benötigt. Da jedoch nach meiner Erfahrung die Küchlein sowieso an der Form kleben bleiben, wird der Teig meist in zusätzliche Papierförmchen gefüllt.

Wer – so wie ich – wirklich oft Muffins backt und hinterher nicht so viel Abfall haben möchte, sollte über die Anschaffung von Silikonförmchen nachdenken. Diese sind spülmaschinengeeignet und so stabil, dass sie sogar ohne Muffinblech zum Einsatz kommen können.
Weiterlesen „Grundrezept: Muffins“

Rezepte

Kartoffelcremesuppe mit Croutons

Das Schöne am glutenfreien Kochen ist ja, dass nur selten Ersatzprodukte notwendig sind. Natürlich ist es unerläßlich, bei sämtlichen Zutaten auf die Inhaltsstoffe zu achten. Aber werden ausschließlich frische Zutaten verwendet, fällt die Arbeit sehr leicht.

Ich gebe zu, ich koche längst nicht so gerne wie ich backe. Deshalb ist es mir immer sehr wichtig, dass ich einfache Gerichte habe. Kompliziertes Timing und Jonglieren mit mehrern Töpfen und Pfannen ist nicht so mein Ding. Umso lieber sind mir One-Pot-Rezepte.

Was ist da naheliegender als eine Suppe? Aber bitte mit ordentlich Geschmack. 🙂 Weiterlesen „Kartoffelcremesuppe mit Croutons“