Rezepte

Veganer Käse-Brownie-Kuchen

 

Käsekuchen oder Schokokuchen? Manchmal fällt die Entscheidung schwer und dann liegt es am nächsten, eine Kombination aus beidem zu versuchen.

Ich habe hier einen herrlich saftigen Rote-Bete-Schokokuchen mit einem Käsekuchen-ähnlichen Topping versehen. Der Kuchen ist gänzlich ohne Früchte, die schöne rosa Farbe entsteht alleine durch die roten Knollen: der Saft zieht sich gemächlich durch den Schokoteig in die Cremeschicht hoch und hinterlässt die wunderschöne Färbung.

Der Kuchen ist übrigens komplett vegan, womit mal wieder bewiesen wäre, dass auch saftige und cremige glutenfreie Kuchen ohne tierische Produkte machbar sind.

Weiterlesen „Veganer Käse-Brownie-Kuchen“

Rezepte

Körner-Nüsse-Flocken-Brot

Wie versprochen, habe ich euch das Rezept für mein neues Lieblingsbrot aufgeschrieben. Seinen Namen hat es einzig seinen Hauptzutaten zu verdanken.

Es ist ein so einfaches Rezept, das gelingt wirklich jedem! Und wer Brote mit Biss bevorzugt, wird sofort überzeugt sein und bereitwillig in den Club der Körner-Nüsse-Flocken-Fans eintreten. Weiterlesen „Körner-Nüsse-Flocken-Brot“

Rezepte

Aprikosen-Kugeln

Geht es euch auch so wie mir, und ihr kommt nicht so recht aus den Puschen?

Dann habe ich hier etwas für euch: denn diese Energie-Happen sind genau das Richtige für ein Motivations-Tief im grauen Winter.

Die Basis bilden Aprikosen, den feinen Geschmack erhalten die Bällchen durch Carbopulver und Kokosmehl und die tolle Farbe kommt vom Traubenkernmehl.

[Dieser Beitrag enthält Werbung, da Marken genannt werden.] Weiterlesen „Aprikosen-Kugeln“

Rezepte

Porridge aus dem Ofen

[Dieser Beitrag enthält Werbung durch Marken-Nennung.]
Magst du gerne Porridge? Und vor allem in der kalten Jahreszeit kannst du dir den Start in den Tag nicht ohne vorstellen?

Wie wäre es denn dann mal mit einem im Ofen gebackenen Porridge? Das schmeckt wunderbar an nasskalten Nachmittagen oder düsteren Abenden. So kannst du den Tag nicht nur mit deinem Lieblingsessen beginnen, sondern auch ausklingen lassen.

Basis meiner gebackenen Variante bildet das Teff-Porridge von 3Pauly, welches ich mit ein paar feinen Zutaten aufgepeppt habe. Weiterlesen „Porridge aus dem Ofen“

Rezepte

Rote-Bete-Bällchen

Hab ich euch schon erzählt, dass ich mit meiner Vorliebe zu Roter Bete in meiner Familie ziemlich alleine stehe? Mein Mann und meine Kinder können dem süß-kräftigen Geschmack der roten Knolle so gar nichts abgewinnen.

Wenn ich also eine Mahlzeit mit Roter Bete zubereiten möchte, dann doch bitte so, dass man sie nicht herausschmeckt. Geht es euch da ähnlich?

Dann versucht es doch mal mit diesen Rote-Bete-Bällchen. Die schmecken zwar immer noch leicht süßlich, aber das liegt sicherlich an den verarbeiteten Cornflakes. 😀 Zudem sind es so richtig gute Sattmacher; perfekt also, wenn hungrige Gestalten an kalt-nassen Tagen zu Hause eintrudeln. Weiterlesen „Rote-Bete-Bällchen“

Rezepte

Gebackener Kürbis mit Kichererbsen und Kokos-Mangold

Wie ist eure Meinung zu Kürbis? Ich mag ja besonders die kleinen Sorten, die komplett mit Schale gegessen werden können.

Jetzt flatterte (naja, wohl eher: rollte) ein kleiner Kürbis „Angelique“ mit der Biokiste zu uns nach Hause. Diese Sorte hat ein knalloranges Fruchtfleisch und riecht schon beim Anschneiden herrlich aromatisch. Ich habe ihn zusammen mit Kichererbsen gebacken. Diese Kombination hat sich als sehr gelungen herausgestellt.

Zusammen mit dem Kokos-Mangold und Nudeln ergibt sich eine unglaubliche Geschmacksvielfalt. Wenn ihr dieses Gericht nachkochen möchtet, denkt daran, alles wirklich kräftig zu würzen! Ich freu‘ mich über eure Meinungen und Kommentare zu diesem Gericht. Vielleicht schickt ihr mir auch Fotos? Ich würde mich sehr freuen! 🙂

Und jetzt schaut mal auf’s Datum: ich muss heute noch losflitzen und einen GROSSEN Kürbis zum Schnitzen kaufen. 🎃🏃‍♀️ Weiterlesen „Gebackener Kürbis mit Kichererbsen und Kokos-Mangold“

Hanuta glutenfrei selbstgemacht
Rezepte

Haselnussschnitten

[Dieser Beitrag enthält Werbung durch Produktnennung.]

Vor einiger Zeit hatte ich eine Packung Mais-Waffelbrot von 3Pauly zum Probieren gekauft. Da wir an sich ganz gerne zwischendurch Dinge knabbern, die nicht viel Eigengeschmack haben, hielt ich dies nicht für einen „Risikokauf“. 🙂 Leider muss ich jedoch zugeben, dass sie uns nicht vom Hocker rissen.

Da mich das Erscheinungsbild der Scheiben jedoch sehr an Haselnussschnitten bekannter Hersteller (glutenhaltig und glutenfrei) erinnert, lag die Verwendungsidee quasi auf der Hand. Die Herstellung von Haselnussschnitten ist 1. einfach und schnell und 2. hat man gleich einen Riesenvorrat.

Und 3.: Diese Schnitten schmecken hammer-lecker. 🙂 🙂 🙂

Weiterlesen „Haselnussschnitten“

Rezepte

Granola mit Kokos

Da musste ich tatsächlich erst auf den Geburtstag und den dazugehörigen Kuchen meines Sohnes warten, bis ich mir endlich wieder ein knuspriges Granola backen konnte.

Das ist natürlich völliger Quatsch, aber im Sinne von NoWaste (früher hieß es: „Lebensmittel werden nicht weggeworfen.“) und Upcycling (früher: „Sparsamkeit“) habe ich die grünen Kokosflocken kurzerhand mit in mein Knuspermüsli gepackt.

Die Farbe verschwindet beim Backen vollständig und am Geschmack macht sich Lebensmittelfarbe ja ohnehin nicht bemerkbar.

Aber keine Sorge: wenn du jetzt sofort Lust auf ein Knusperfrühstück hast, musst du  vorher keine Wiese züchten. Weiterlesen „Granola mit Kokos“

leckerer glutenfreier kichererbsensalat
Rezepte

Kichererbsensalat à la Kimberley

[Werbung, da Blogger-Verlinkung.]
This blogpost is dedicated to Kimberley, my dear Insta friend from Camano Island, Washington State. She blogs at The Rocks and Dirt Bakery and gives us insights to lots of gluten-, grain-, dairy-, and refined-sugar-free recipes.

I really love the inspiring way of preparing easy going but nevertheless phantastic meals. And smoothies. And salads. Like this one with lots of dried chickpeas. You are so right, dear Kimberley: you may not compare them to the canned ones. 😀 Weiterlesen „Kichererbsensalat à la Kimberley“

Rezepte

Muffinbrötchen

Was tun, wenn es schnell und einfach gehen muss? In einem früheren Leben wäre ich schnell zur Bäckerei gelaufen und hätte uns einfach ein paar Brötchen für’s Abendessen gekauft… Manchmal fällt es auch mir schwer, regelmäßig zu backen.

Falls ihr meinem Backofen-Leben auf Instagram oder Facebook folgt, habt ihr gesehen, dass mich mein geliebter Handmixer verlassen hat und ich auf der Suche nach einem Ersatz bin.

🙂
An dieser Stelle bedanke ich mich
für eure vielen hilfreichen Tipps und Empfehlungen!
🙂 Weiterlesen „Muffinbrötchen“