Rezepte

Stollen-Muffins

Ich gestehe, ich bin ein Muffin-Nerd. Für mich sind Muffins der absolute Hit. Die gehen einfach immer. Sie sind schnell gebacken, vielseitig variierbar und schmecken eigentlich Allen.

Jetzt hatte ich eine wirklich geniale Idee: warum nicht mal Stollen in Muffinform backen und damit den absoluten Weihnachts-Muffintraum realisieren?

Das Beste daran: diese Stollen sind so einfach, die gelingen wirklich jedem. Wenn du also Stollen liebst, dich aber bisher noch nicht dran getraut hast, dann versuch‘ es doch mal mit dieser Variante. Weiterlesen „Stollen-Muffins“

Rezepte

Kirsch-Schokokuchen (vegan)

Wenn neben dem Normalen (Alltag) und dem Besonderen (Weihnachtsplätzchen backen) auch noch etwas für ein Kuchenbuffet gebacken werden muss, freue ich mich über unkomplizierte Rezepte.

Kuchenklassiker sind im Basar-Café immer beliebt. Da dies auch für „frei-von“-Kuchen gilt, habe ich mich entschieden, den Kirsch-Schokokuchen in einer veganen Variante zu backen.  Weiterlesen „Kirsch-Schokokuchen (vegan)“

Rezepte

Schnelle dunkle Brötchen

Dies ist eine Variante meines Rezepts für Schnelle helle Brötchen. Ich habe eine andere Mehlzusammensetzung gewählt und den Schmand durch Jogurt ausgetauscht.

Außerdem erschien mir die Angabe von 2 Päckchen Backpulver zu viel, so dass ich diese Menge halbiert, dafür aber mehr Essig verwendet habe.

Das Ergebnis sind herrlich leckere, weichkrumige Brötchen, die ganz wunderbar geeignet sind, ein schnelles Abendessen auf den Tisch zu zaubern.
Weiterlesen „Schnelle dunkle Brötchen“

Rezepte

Pommes Fritten

Auf die Plätze – fertig – los!

Wer gewinnt? Pommes aus der Tiefkühltruhe oder selbstgemachte (aus echten Kartoffeln)? Na klar, beide Varianten bestehen aus dem gleichen Rohstoff, aber wir können uns die Gewürze selbst aussuchen und mal ehrlich: die handgeschnippelten schmecken um Längen besser.

Und falls du jetzt denkst: „Ich hab‘ aber doch gar keine Friteuse…“, kannst du ganz beruhigt sein: die brauchst du nicht, ich habe auch keine und verzichte trotzdem nicht auf meine heißgeliebten Pommes. So brauchst du auch nicht darüber nachzudenken, wohin das Frittierfett hinterher wandert, denn es bleibt ja gar keins übrig. 🙂

Und jetzt geht’s los zum WirschnippelnunsunserePommesheuteselber-Rezept: Weiterlesen „Pommes Fritten“

Rezepte

Schokohasen-Maffeln

[(Nicht beachtsichtigte) Werbung, aber es sind Schokohasen abgelichtet, die der ein oder andere erkennen mag; ich habe alle selber gekauft und keinerlei Gegenleistung dafür bekommen oder verlangt.]
Habt ihr nach Ostern auch immer so viel Schokolade im Haus, dass sogar die KInder sagen: „Puh, ich kann sie nicht mehr sehen? Kann ich mal was anderes schnagern?“ Und dann sage ich: „Nein, mein Kind. Es wird erst gegessen, was im Haus ist. Danach können wir weitersehen.“

Bei uns tummeln sich aber immer noch so viele Hasen, dass die Kinder es gar nicht alleine schaffen können…

Nachdem ich neulich erstens so viel positiven Zuspruch von euch zu meinen (Nicht-Schoko-)Maffeln bekommen habe und ich zweitens immer noch kein Waffeleisen gekauft habe, bekommt ihr jetzt ein weiteres Maffel-Rezept. 🙂 🙂

Weiterlesen „Schokohasen-Maffeln“

Rezepte

Hirsenta – auf Gemüsebett

Geht es euch auch so, dass ihr euch nach dem Feiertags- oder Wochenend-Geschlemme mal nach etwas Einfacherem oder Leichterem sehnt?

Dann habe ich hier etwas Passendes für euch: Hirsenta. Die Namensähnlichkeit zu den bekannten Maisgrießschnitten ist übrigens beabsichtigt.

Dieses Rezept eignet sich auch hervorragend zur Resteverwertung. Weiterlesen „Hirsenta – auf Gemüsebett“

Rezepte

Kartoffelplätzchen wie bei Mama

Wer jetzt einen kleinen süßen Keks erwartet, den muss ich leider enttäuschen.

Schon in meiner Kindheit gab es Kartoffelplätzchen als Resteessen. Ich habe sie damals geliebt und meine Kinder lieben sie jetzt. Manchmal koche ich absichtlich zu viele Kartoffeln, damit reichlich übrigbleibt und sich die Menge der Kartoffelplätzchen auch lohnt. 🙂

Danke, Mama! Weiterlesen „Kartoffelplätzchen wie bei Mama“

Rezepte

Kleine Nusskuchen

Ich liebe kleine Kuchen. Sie sind einfach niedlich anzuschauen, sie schmecken irgendwie noch besser als die großen Kollegen und sie sind so schnell gemacht. Ohne großen Aufwand hat man da schnell etwas Hübsches, Leckeres gezaubert und alle erfreuen sich daran.

Weiterlesen „Kleine Nusskuchen“

Rezepte

Hirse-Gratin

Was tun mit einem Rest köstlichen Gemüses vom Vortag? Bloss nicht wegwerfen. Daraus kann man ein wunderbares Gratin machen. Damit es nicht zu lasch schmeckt, kommen allerhand Gewürze und Nüsse mit hinein – das gibt Pfiff und Biss 🙂 Weiterlesen „Hirse-Gratin“