Rezepte

Pillekuchen

Reibekuchen kennt ja jeder. Ich zeige euch heute meine (bergische) Variante, den Pillekuchen. Schmeckt so richtig lecker und nach mehr und ich hab lauter glückliche Gesichter am Tisch 🙂

1 kg Kartoffeln, grob gerieben

1 Ei

reichlich Pfeffer und Salz

GF Mehl

Margarine zum Backen

Kartoffeln, Ei und Gewürze gut vermischen, alles mit Mehl gut bestäuben und weiter verrühren. Margarine in einer Pfanne heiß werden lassen. Die Masse komplett in die Pfanne geben, den Rand schön glatt streichen. Dann bei mittlerer Hitze ca. 10 min durch  ziehen lassen. Den Pillekuchen wenden. Dies ist leider bei der GF-Variante richtig schwierig, am besten klappt es mit 1 oder 2 großen Tellern. Dann hat man halt mehr zu spülen… 🙂

Von der anderen Seite wiederum ca. 10 min durch ziehen lassen, bis auch diese Seite schön goldbraun ist. Evtl. die Pfanne nochmal kurz richtig heiß werden lassen.

Reicht für 4 Personen als Beilage. Gerne mache ich ihn auch so richtig dick (3 bis 4 cm hoch), dann schmeckt es als Hauptgericht mit einem frischen Salat dabei. Dafür einfach die Mengen verdoppeln.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.