Mein glutenfreier Backofen

Prinzregententorte

Zeitaufwändig? – Definitiv 🙂 🙂   ⊗   Schwierig? – Eigentlich nicht 😀

Mein Mann hatte einen Tortenwunsch frei und ich hatte Freizeit. Und so entstand diese Prinzregententorte. Ich gebe es unumwunden zu: die Zubereitung hat ca. 2 1/2 Stunden gedauert zuzüglich der Kühlzeit. Und hinterher muss viel gespült werden 😦 Aber die ganze Arbeit hat sich gelohnt.

Das wird für den Teig benötigt:

4 Eier

1 Pr. Salz

200 g weiche Butter

100 g Zucker

5 TL Vanillezucker

150 g GF-Mehl

50 g Maisstärke

1 Msp. Backpulver

1/2 TL Xanthan

Das wird für die Creme benötigt:

2 Eigelbe

40 g Maisstärke

400 ml Milch

100g (Bitter-)Schokolade

150 g Butter

100 g Puderzucker

Außerdem:

1 Pkg. GF-Kuchenguß

runde Kuchenform ∅ 26 cm

viele Schüsseln und Schüsselchen

viele Kuchengitter 😀 (ich hab‘ auch nur zwei), Butterbrotpapier tut’s auch

Tortenring

So geht’s:

Die Kuchenform einfetten. Den Backofen auf 150 Grad (Umluft) vorheizen.

Die Eier trennen, die Eiweiße mit dem Salz steif schlagen und zur Seite stellen.

Die Butter weich rühren, Zucker und Vanillezucker zugeben, schaumig rühren. Dann die Eigelbe zugeben und wiederum schaumig rühren. Mehl, Speisestärke, Backpulver, Xanthan vermischen und unterrühren. Zuletzt den Eischnee unterheben.

Der Teig reicht für 8 Böden, am besten gleichmäßig auf kleine Schüsselchen aufteilen, es sind jeweils knapp 2 EL. Die erste Portion auf dem gefetteten Boden der Kuchenform glatt streichen und für 6 – 7 min in den Backofen schieben. Vorsicht: nicht zu braun werden lassen.

Vorsichtig aus der Form lösen, auf einem Kuchengitter abkühlen lassen. Die Form mit Wasser abspülen und trocknen, wenig einfetten. Die nächste Teigportion einfüllen und wieder ab in den Ofen damit. So ist man gut beschäftigt, bis alle Böden gebacken sind, und es ist locker eine Stunde rum…

Für die Creme die Eigelbe mit der Speisestärke und etwas Milch gut verrühren. Dann die ganze Milch zugeben und ganz kurz aufkochen lassen. Unter Rühren die Schokolade zugeben.  Abkühlen lassen und immer wieder rühren.

Die Butter mit dem Puderzucker schaumig rühren, dann die Schokocreme löffelweise unterrühren.

Jetzt den ersten Teigboden in den Tortenring legen, mit Schokocreme bestreichen, nächster Boden drauf, wieder Schokocreme usw.. Auf den letzten Boden keine Creme mehr geben. Evtl. die Torte in den Kühlschrank stellen.

Die Kuchenglasur nach Anleitung zubereiten und auf der Torte verteilen. Jetzt auf jeden Fall noch mal ab in den Kühlschrank.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s