Rezepte

Maulwurfkuchen

Heute gibt es wieder einen Kuchenklassiker.

Maulwurfkuchen ist so einfach selber zu backen, da ist es gar nicht schlimm, dass es die glutenfreie Variante nicht als Backmischung gibt. Das bekommen wir durchaus auch alleine hin.

Ich habe für meine Füllung eine sahnefreie Variante gewählt. Stattdessen gibt es Frischkäse mit Schmand und diese Creme schmeckt so herrlich frisch, da ess‘ ich locker noch ein zweites Stück. Weiterlesen „Maulwurfkuchen“

Rezepte

Kleiner Marzipankuchen mit Kirschen

Es ist Winter und bei uns gibt es mal wieder überhaupt keinen Schnee. Damit wenigstens etwas Winterstimmung bei uns einzieht, habe ich mir ein paar filzige Schneemänner und Eiskristalle in die Wohnung geholt.

Der überaus saftige Marzipankuchen schmeckt übrigens das ganze Jahr über. Weiterlesen „Kleiner Marzipankuchen mit Kirschen“

Rezepte

Kiwi-Nuss-Streuselkuchen

Was tun mit Kiwis und Haselnüssen? Na klar, ich back‘ uns einen Kuchen.

Immer mal wieder bleibt ja irgendetwas liegen. So erging es den vier Kiwis, die noch in der Obstschale lagen. Wir sind ja nun mal eine Allergiker-Familie und so schafft es eine einzelne Tochter ❤ trotz großer Mühe nicht, diese Kiwis alleine zu verspeisen. Gegarte Kiwis sind übrigens i.d.R. kein Problem für Fruchtallergiker, da können sich alle zusammen setzen und den Kuchen gemeinsam geniessen.

Durch die Nüsse und die dunklen Mehle aus Buchweizen und Sonnenblumenkernen schmeckt der Kuchen leicht würzig, fast schon rustikal, so wie aus dem Mittelalter- oder Bauerncafé. Da kommen die süßen Kiwis besonders gut zur Geltung. Abgerundet gab es den Streuselkuchen bei uns mit gerührtem Schmand, der nur ganz leicht mit (grün eingefärbtem) Zucker gesüßt wurde.  Weiterlesen „Kiwi-Nuss-Streuselkuchen“

Rezepte

Rote-Bete-Schokokuchen

Wer ist nur auf die Idee gekommen, Rote Bete in einem Kuchen zu verbacken?

Ich meine: Rote Bete!! Hallo?

Die Idee an sich ist wirklich nicht mehr neu, es gibt hinreichend Rezepte zu finden. Dennoch hatte ich bisher diesen Kuchen selbst nie ausprobiert. Nun lag aber noch diese dicke Rote-Bete-Knolle in meinem Kühlschrank (wie schon hier erwähnt: ich muss meine Familie noch etwas vom Geschmack überzeugen) und das war dann für mich die Gelegenheit!

Geschmacklich tut die Rote Bete dem Kuchen übrigens nichts – wie heißt es so schön: „Sie störte nicht!“. Dafür gibt sie dem Schokokuchen eine besonders lockere Saftigkeit (gibt es das Wort überhaupt?).

Falls ihr Rote-Bete-Schokokuchen noch nicht kennt, dann traut euch jetzt daran!! Es lohnt sich wirklich!! Ich denke die Fotos sprechen für sich.  Weiterlesen „Rote-Bete-Schokokuchen“

Rezepte

Kirsch-Schokokuchen (vegan)

Wenn neben dem Normalen (Alltag) und dem Besonderen (Weihnachtsplätzchen backen) auch noch etwas für ein Kuchenbuffet gebacken werden muss, freue ich mich über unkomplizierte Rezepte.

Kuchenklassiker sind im Basar-Café immer beliebt. Da dies auch für „frei-von“-Kuchen gilt, habe ich mich entschieden, den Kirsch-Schokokuchen in einer veganen Variante zu backen.  Weiterlesen „Kirsch-Schokokuchen (vegan)“

Rezepte

Brownies

Schokojunkies aufgepasst! Hier kommt das ultimative Rezept für chewy glutenfreie Brownies!!

Ich habe das Rezept absichtlich schlicht gelassen. So könnt ihr noch selber ein Topping dazubasteln oder weitere Zutaten dazumixen. Ich hätte da allerdings so ein paar Ideen: Nüsse, Frischkäse, Erdnussbutter, Himbeeren, Äpfel und und und.

Ich bin so begeistert, dass in nächster Zeit bestimmt noch ein paar Brownie-Rezepte auf meinem Blog erscheinen werden. 🙂  Weiterlesen „Brownies“

Rezepte

Kürbis-Käsekuchen

Heute gibt es einen leckeren herbstlich-süß-cremigen Kuchen.

Auch wenn dieser Käsekuchen gar nicht danach aussieht, eignet sich hervorragend, um liegengebliebene Reste zu verwerten. Der Boden enthält zerkrümelte Waffeln, es eignen sich aber auch Kekse oder Kuchenreste. Für die Creme habe ich etwa ein Viertel eines Gartenkürbisses verwendet. Weiterlesen „Kürbis-Käsekuchen“

Rezepte

Datteltorte

[Werbung, da Kochbuch-Erwähnung]

Vor langer Zeit in einem alten Kochbuch entdeckt, wollte ich diese mediterran-orientalische Datteltorte schon immer mal backen. Jetzt habe ich es endlich getan und muss euch sagen: das hat sich gelohnt!

Datteln sind ja von Natur aus sehr süß und liegen hier zudem in der süßen Nussmasse. Um den Geschmack nicht überzustrapazieren, enthält der Teig keinen zusätzlichen Zucker.

Das Originalrezept (Quelle s.u.) beinhaltet frische Datteln und es werden ganz klassisch Butter und Eier verwendet. Ich habe getrocknete Datteln verwendet und weil ich eh herum experimentierte, habe ich die Torte gleich als vegane Variante gebacken. So kann sie auch von Allergikern genossen werden.

Die Torte ist relativ klein und eignet sich zusammen mit einem starken Kaffee auch wunderbar als Dessert nach einem herzhaften würzigen Hauptgericht. Weiterlesen „Datteltorte“

Rezepte

Birnen-Schokokuchen

Dass Birnen und Schokolade ein super Team bilden, wusste nicht nur die Helene. Für mich persönlich ist die Birne unter den Obstsorten die beste Begleitung zu allem Schokoladigen – abgesehen von der Himbeere. 😀 

Heute zeige ich euch einen bekannten Kuchenklassiker, den ihr natürlich alle schon erkannt habt, in einer kleinen aber feinen Abwandlung. Dieser Kuchen ist schnell gemacht und außerdem gelingsicher.  Weiterlesen „Birnen-Schokokuchen“

Rezepte

Marmorkuchen

Wer liebt sie nicht, die Kuchenklassiker?

Nach längerer Zeit habe ich uns für’s nachmittägliche Kaffeetrinken mal wieder Marmorkuchen gebacken. Ja, den ganz normalen, und zwar so wie das Rezept auch schon immer im alten Backbuch steht.

Und, psst: zwei unserer Kinder hatten Freunde zu Besuch. Diese beiden haben nicht gemerkt, dass sie glutenfreien Kuchen gegessen haben… * 🙂 🙂 🙂 Weiterlesen „Marmorkuchen“