Mein glutenfreier Backofen

Kleine Kirschstreusel

Was Große können, können Kleine allemal. Vor allem niedlich aussehen.

Wie ihr wisst, liebe ich kleine Kuchen. Dieses Mal habe ich kleine Kirschstreusel gebacken. Und zwar im Muffinblech. Zugegeben, es war eine klebrige Angelegenheit, da ich etwas zuviel Kirschsaft genommen habe, aber sie sind soo lecker. 🙂 Viel Spaß beim Ausprobieren!!

Kleine Kirschstreusel1

Für den Teig:

150 g GF-Mehl

1 TL Backpulver

1 Pr. Salz

1 TL Johannisbrotkernmehl

80 g Zucker

1 Vanillezucker

1 TL Zimt

80 g Margarine

1 Ei

Für die Füllung:

1 Glas Sauerkirschen

100 g Kartoffelstärke

Für die Streusel:

100 g Mehl

80 g Margarine

80 g Zucker

1/2 TL Zimt

Kleine Kirschstreusel4

So geht’s:

Die Kirschen gut abtropfen lassen.

Für den Teig alle Zutaten untereinander mischen, dann Margarine und Ei zufügen und zu einem festen Teig verkneten.

Ein Muffinblech gut einfetten; den Teig in 12 Portionen aufteilen und in die Vertiefungen des Blechs drücken, dabei am Rand etwas hochziehen.

Die Kartoffelstärke in etwas Kirschsaft anrühren, den übrigen Kirschsaft zum Kochen bringen, dann die Stärke einrühren und nochmals aufkochen lassen. Die Kirschen zugeben und dann gleichmäßig auf die Törtchen verteilen.

Für die Streusel alle Zutaten gut verrühren, aber es soll krümelig bleiben! Evtl. mit den Händen nachhelfen. Dann die Streusel ebenfalls verteilen.

Die kleinen Kuchen bei 160 Grad (Umluft) für ca. 25 min. backen.

Kleine Kirschstreusel3

Lasst es euch schmecken!!

3 Gedanken zu „Kleine Kirschstreusel“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s