Mein glutenfreier Backofen

Easy Peasy Peachy Cake

Der vergangene Sonntag versprach nicht gerade, ein besonders schöner Herbsttag zu werden: kalt, nass, grau in grau kündigte er sich an. Wir hatten keinerlei Motivation, keinen Plan und auch keine Lust, Haus und Couch zu verlassen.

Allerdings ein Kuchen musste noch her, denn damit kann ein gemütliches Sofa-Sitzen ganz klar getoppt werden! Es sollte also möglichst schnell gehen, und so habe ich am Vormittag einen einfachen Rührteig gemixt und ihn mit Pfirsichen aufgepeppt. So kann auch aus einem unkomplizierten Kuchen etwas Hübsches werden.

Peachy Cake1

Für einen Kuchen (ca. ∅ 25 cm):

300 g Margarine

250 g (brauner) Zucker

1 P. Vanillezucker

1 Pr. Salz

4 Eier

320 g GF-Mehl

55 g Quinoaflocken

1 P. Backpulver

1 TL Xanthan

1/2 geriebener Apfel

1 kleine Dose Pfirsiche

1 EL Pfirsichsaft

2 EL Puderzucker

peachy-cake3.jpg

So geht’s:

Die Pfirsiche in schmale Spalten schneiden, entsprechend der Anzahl der Wellen in der Kuchenform. Den Rest in kleine Stückchen.

Die Margarine weich rühren, dann Zucker, Vanillezucker, Salz zugeben und unter rühren. Die Eier zugeben und alles schaumig rühren.

Die trockenen Zutaten vermischen und zugeben, dann den Apfel, die Pfirsichstückchen und ca. 5 EL Pfirsichsaft unterrühren.

Rührteig7Die Form gut einfetten, in jede Welle der Form eine Pfirsichspalte legen. Dann den Teig einfüllen und glatt streichen. Bei 160 Grad (Umluft) ca. 45 min. backen.

Etwa 10 min. auskühlen lassen, dann auf ein Rost stürzen und ganz auskühlen lassen.

Aus Pfirsichsaft und Puderzucker einen Zuckerguss herstellen und den Kuchen damit verzieren.

Fertig ist ein wirklich einfacher und herrlich saftiger Kuchen!!

Peachy Cake4

4 thoughts on “Easy Peasy Peachy Cake”

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s