Rezepte

Pizzasticks

[Werbung, da Blogger- 🙂 -Verlinkung.]Auch an so heißen Tagen, wie wir sie im Moment haben, kann es passieren, dass ich abends lieber vorm Fernseher sitze als draußen. Vielleicht hat es auch gar nichts mit dem Wetter zu tun, sondern vielmehr mit den Erlebnissen des Tages. Da muss es einfach Couch + Kiste sein.

Was dann aber auf gar keinen Fall fehlen darf, ist ein würziges Geschnager. Diese Quark-Öl-Stangen mit herzhafter Tomatensoßen-Füllung schmecken super noch warm mit Kräuterdipp und einem eiskalten Getränk.

Ihren Namen haben sie übrigens von Stefanie von steffi-vital bekommen, die meinem Insta-Hilferuf nachkam. Vielen Dank dafür! 🙂 Jetzt heißen meine Knabberstangen also Pizza-Sticks, obwohl sie käsefrei sind. Ihr wisst, was zu tun ist: packt euch ordentlich Käse drauf, wenn ihr mögt, dann schmecken sie wie Pizza.

brotstangen2.jpg

Für ca. 20 Stück:

300 g GF-Mehl

1 P. Backpulver

1 TL Xanthan

1 Pr. Salz

2 Eier

250 g Quark

50 ml Öl

1 EL Essig

3 bis 4 EL passierte Tomaten

1 EL Olivenöl

ordentlich Pfeffer, Salz, Paprikapulver

Mohn

evtl. Käse

Brotstangen3

So geht’s:

Alle Zutaten zu einem glatten Teig verarbeiten. Diesen 2 bis 3 mm dünn ausrollen, evtl. in etwas Kartoffelmehl.

Die passierten Tomaten mit dem Öl, den Gewürzen und dem Mohn zu einer Paste verrühren. Diese auf dem Teig verstreichen.

Den Teig in etwa 3 x 20 cm große Rechtecke schneiden. Jeden Teigstreifen in sich verdrehen und auf ein Backblech legen (mit Käse bestreuen) und bei 180 Grad (Umluft) ca. 20 min. backen.

 

 

 

2 Gedanken zu „Pizzasticks“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.