Mein glutenfreier Backofen

Carrot Cake mit Frischkäsecreme

[Gastbeitrag von Törtchen – Made in Berlin]

So viel und gerne ich selber backe, freue ich mich doch immer wie ein Schneekönig, wenn jemand für mich backt. Und wenn dabei außerdem so ein Augenschmaus entsteht, wie es bei den Kreationen von Nina vom Blog Törtchen – Made in Berlin wirklich jedes Mal der Fall ist, dann freue ich mich umso mehr.

Wahrscheinlich kennen die meisten von euch Ninas Blog. Für alle anderen empfehle ich dringendst einen Besuch dort. 🙂 Ich verspreche euch: es lohnt sich!!

Liebe Nina, dir danke ich für deinen wunderbaren Beitrag, den du für meinen Blog verfasst hast. Und ich freue mich riesig über deinen Carrot Cake, mit dem du einen Ausflug ins glutenfreie (und laktosefreie) Backen gewagt hast!

Dieses Rezept ist übrigens ein wunderbares Beispiel dafür, dass auch ohne Spezial-Zutaten ein glutenfreier Kuchen verwirklicht werden kann.

Hallo zusammen, ich bin Nina und blogge auf Törtchen – Made in Berlin. Wie der Name schon andeutet, ist Backen meine Leidenschaft. In meiner Küche herrscht durchgängig Produktionschaos und es hängt immer ein Duft von Frischgebackenem zwischen meinen Wänden. Auf meinem Blog gibt es allerlei Süßes, aber auch mal etwas Herzhaftes und ab und zu einen kulinarischen Reisetipp. Ich freue mich heute Gast bei Stephanie zu sein und habe ihr und euch einen gluten- und laktosefreien Carrot Cake mit einer Frischkäsecreme und einer ganz natürlichen Deko aus Möhren mitgebracht.

glutenfreier Carrot Cake Frischkäsecreme-2781 (002)

Zutaten:

Für eine Springform mit dem Durchmesser 18 cm
5 Eier
220 g brauner Zucker
250 g gemahlene Mandeln
1/2 Tl Natron
1 Tl Backpulver
1 Tl Zimt
1/4 Tl Muskatnuss
350 g Möhren

125 g laktosefreie Butter, weich
200 g Puderzucker
2 El Zitronensaft
350 g laktosefreier Frischkäse

glutenfreier Carrot Cake Frischkäsecreme-2775 (002)

Zubereitung:

  1. Die Möhren schälen und mit einer Reibe kleinhobeln. Von einigen Möhren die Köpfe mit etwas grün für die Deko behalten.
  2. Eier und Zucker miteinander aufschlagen.
  3. Die gemahlenen Mandeln mit Backpulver, Zimt und Muskatnuss vermischen. Dann vorsichtig unter die Eier-Zucker-Mischung rühren.
  4. Die geriebenen Möhren vorsichtig unterheben.
  5. Den Teig in zwei Teile teilen und in jeweils eine gefettete Form geben und gleichmäßig verteilen. (Wer zwei Formen hat, kann gleichzeitig backen, ansonsten nacheinander backen)
  6. Im vorgeheiztem Ofen bei 180° C für ca. 35-40 Minuten backen.
  7. Für die Creme die Butter mit dem Puderzucker und dem Zitronensaft glattrühren.
  8. Den Frischkäse kurz aufschlagen, dann unter die Butter-Zucker-Masse rühren.
  9. Den einen Kuchenboden auf einen Teller legen, dann mit einem Teil der Creme bestreichen. Den zweiten Boden auf die Creme legen und dann wieder mit Creme bestreichen. Dann mit den Enden der Möhren verzieren.

glutenfreier Carrot Cake Frischkäsecreme-2767 (002)

6 thoughts on “Carrot Cake mit Frischkäsecreme”

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s