Adventskalender

21. Türchen: Keksmilch

Leider wird es zwar wohl auch dieses Jahr wieder nichts mit Weißen Weihnachten 😦 – aber wir können ja auch ohne Schnee frieren, oder? Mir geht es jedenfalls so, dass ich bei dem üseligen Regenwetter – und dann auch noch mit Schnupfnase – erstmal was Heißes brauche, damit es mir wieder gut geht. 

Hattest du etwa gestern ein paar Kekse auf dem Teller liegen lassen und jetzt sind sie ausgetrocknet und schmecken gar nicht mehr lecker? Nein? Macht nichts, meine sind meistens auch alle aufgegessen. 🙂

Wie auch immer, du kannst auch frische aus der Dose nehmen oder „normale, Ganzjahreskekse“; in meinem Rezept für heiße Keksmilch schmecken alle Kekse, egal wie alt, Hauptsache süß!

Keksmilch2

Pro Portion:

1 Glas Milch (ca. 150 ml)

2 bis 3 Plätzchen

etwas Zimt oder Kardamom (oder nach persönlichem Geschmack)

So geht’s:

Die Kekse zerkrümeln und in etwas Milch auflösen, bis ein Brei entsteht.

Die Milch fast zum Kochen bringen, dann aufschäumen.

Den Plätzchenbrei (etwa 1 bis 2 EL) in ein Glas füllen, mit der aufgeschäumten Milch übergießen und mit Gewürzen garnieren.

Genießen und dabei schön durchwärmen lassen.

Keksmilch4

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.