Adventskalender

22. Türchen: Mohn-Muffins

Hmm, wie duftet das herrlich!! Wenn du Mohn magst, wirst du diese Muffins lieben. Dank der Mandarinen sind sie herrlich saftig und schmecken schön erfrischend leicht.

Inspiriert von den herrlichen Mohnkuchen von Kreso [Werbung, da Blogger- 🙂 -Verlinkung] kam ich auf die Idee, den Mohn, der seit geraumer Zeit im Schrank vor sich hin wartete, endlich zu verbacken.

Vielen Dank für die tollen Rezepte! Thank you so much for your beautiful recipes, Kreso!

Ich habe meinen Muffins ein hippes Outfit verpasst – vielleicht wag ich mich auch mal an pink-orange… 🙂

Mohn-Muffins7

Für 12 Muffins:

200 g Mohn

150 g GF-Mehl

2 1/2 TL Backpulver

1 TL Xanthan

100 g Rohrohrzucker

1 P. Vanillezucker

3 Eier

200 g Schmand

90 ml Öl

1 EL Apfelessig

1 kleine Dose Mandarinen

wer möchte: pinke Schokoraspel, Zuckerperlen oder -sterne

Mohn-Muffins4

So geht’s:

Alle Zutaten – von der Dose Mandarinen zunächst nur den Saft – zusammen mischen und zu einem glatten Teig verrühren. Als letztes die Mandarinen zugeben, dabei 12 Schnitze aufheben.

Den Teig auf 12 Muffinförmchen verteilen, jeweils einen Mandarinenschnitz oben in den Teig drücken, nach Belieben mit Zuckerschmuck garnieren.

Die Muffins bei 160 Grad (Umluft) ca. 25 min. backen, dann noch 5 min. im ausgeschalteten Ofen stehen lassen. Danach gut auskühlen lassen.

Mohn-Muffins5

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.