Mein glutenfreier Backofen

Kleine Marmorkuchen

Neulich entdeckte ich beim Stadtbummel diese kleinen Kuchenförmchen und habe mich sofort in sie verliebt. Die Mini-Kuchen schmecken so lecker, nur leider sind sie mit einem Happs weg. Wie gut, dass sie ganz schnell und einfach zu backen sind, da schieb ich gleich die nächste Ladung in den Ofen.

Kleine Marmor2

Das wird benötigt:

1 Ei

90 g Zucker

60 ml Öl

200 ml Schmand

100 g Buchweizenmehl

100 g Reismehl

1 TL Backpulver

Milch

30 g Kakao

So geht’s:

Das Ei leicht verquirlen. Zucker, Öl, Schmand zugeben und alles verrühren.

Mehl, Backpulver und evtl. etwas Milch dazu geben. Der Teig sollte nicht zu fest sein. Die Hälfte des Teiges in kleine Kuchenförmchen geben.

Den Kakao und evtl. noch etwas Milch unter die andere Teighälfte rühren und auf dem hellen Teig verteilen.

Bei 160 Grad (Umluft) für ca. 25 min. backen. Nach dem Abkühlen mit Kuvertüre verzieren.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s