Mein glutenfreier Backofen

Kirschkuchen

Falls ihr gestern noch an meinem Verstand gezweifelt habt, kann ich euch beruhigen. Wir haben keine wilden Tiere gegessen.

Manchmal gelingen leider Rezepte nicht, die schon x-mal gut geraten sind. Das ist mir gestern mit den Brötchen passiert.

Heute gehe ich also auf Nummer sicher und präsentiere euch mit meinem Kirschkuchen ein ganz altes Familienrezept. Das ist wirklich einfach und schnell geht es auch. 🙂

Kirschkuchen4

Das wird benötigt:

1 Glas Kirschen

120 g Margarine

100 g Zucker

1 P. Vanillezucker

1 Pr. Salz

3 Eier

200 g GF-Mehl

2 TL Backpulver

1/2 TL Zimt

1 TL Inulin

etwas Milch

Kirschkuchen5

So geht’s:

Die Kirschen gut abtropfen lassen. (Den Saft für ein anderes Rezept aufheben!)

Die Margarine weich rühren, dann Zucker, Vanillezucker, Salz einrühren. Danach die Eier zugeben und alles cremig verrühren.

Mehl, Backpulver, Inulin, Zimt vermischen und unterrühren, dabei soviel Milch zugeben, das der Teig weich, aber nicht flüssig ist.

In eine gefettete Kuchenform füllen, die Kirschen darauf verteilen und leicht festdrücken.

Den Kuchen bei 160 Grad Umluft für ca. 45 min. backen. Mit Zimt&Zucker bestreuen und auskühlen lassen.

Kirschkuchen3

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s