Mein glutenfreier Backofen

Wupper-Wirbel

Ich habe Schoko-Muffins mit Vanillepudding gebacken, sie mit Aprikosenmarmelade gefüllt und ihnen ein Topping aus Frischkäse-Buttercreme gegeben.

Dann habe ich das Rezept und die Fotos in einen Beitrag gepackt und frage mich die ganze Zeit: „Wie soll ich diese Muffins nur nennen?“

  • Vanille-Schokolade-Muffins mit Aprikosenfüllung und Frischkäse-Topping? – Definitiv zu lang!
  • Vanilla-Choc-Cupcakes mit Frischkäse-Swirl – Klingt so kompliziert!
  • Schoko-Cupcakes? – Da fehlt noch was!

Also, wenn das mein größtes Problem ist, dann hab ich eigentlich keins. 🙂 Aber ich habe einen fantasievollen Mann, der gerade neben mir sitzt und immer gerne hilft. ♥ ♥ ♥

„Das ist doch fast wie ’ne Donauwelle, oder? Nenn‘ es Wupperwelle!“ Gut, die Zutaten stimmen nur teilweise überein, aber die Farben kommen in etwa hin. Außerdem gibt es tatsächlich so etwas wie „Wupperschlamm“ und damit meine ich nicht den Modder auf dem Grund unseres Flusses, sondern ein (leider) steinhartes Gebäck, das irgendwie dunkel und süss schmeckt.

Der Inhalt ist übrigens garantiert ohne Flusswasser, obwohl ich euch mit einigem Stolz berichten kann, dass in der Wupper seit einigen Jahren wieder Lachse schwimmen!! 🙂

So, jetzt wisst ihr, wie es zu dem Namen kam. Wenn’s euch gefällt und schmeckt, kann ich mir den Namen ja vielleicht schützen lassen? 🙂

Vani-Schok-Muffins2

Für den Teig:

1 Pkg. Vanille-Pudding (ohne Kochen)

300 ml Milch

1 EL Sojamehl (oder 1 Ei)

100 ml Milch

80 ml Öl

1 EL Essig

150 g Reismehl

50 g Braunhirsemehl

35 g Kakaopulver

12 g gepuffter Quinoa

2 1/2 TL Backpulver

1 TL Inulin

kein Zucker (wirklich nicht, die übrigen Zutaten beinhalten genug davon)

Für die Füllung:

12 TL Aprikosenmarmelade

Für das Topping:

50 g weiße Schokolade

50 g Butter

175 g Frischkäse

Schokostreusel

Vani-Schok-Muffins1

So geht’s:

Vanillepudding nach Anleitung zubereiten, Sojamehl mit den flüssigen Zutaten unterrühren. Danach alle andere Zutaten vermischen und zugeben.

Den Teig in 12 Muffinförmchen füllen und bei 160 Grad (Umluft) ca. 30 min. backen.

Nur etwas abkühlen lassen, dann mit z. B. einem Löffelgriff Löcher in die Muffins bohren und diese mit je 1 TL Aprikosenmarmelade auffüllen.

Schokolade und Butter bei geringer Hitze schmelzen lassen, nur so weit abkühlen lassen, dass es flüssig bleibt. Mit dem Frischkäse und 1 EL Schokostreusel cremig rühren und die Muffins damit verzieren.

Vani-Schok-Muffins3

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s