Rezepte

Johannisbeer-Muffins

Ich bin so glücklich über meinen Johannisbeerstrauch. Dieses Jahr trägt er unglaublich viele Früchte, sodass wir die kleinen Perlen-Beerchen nicht alle roh, sondern auch im Kuchen verbacken gerne essen.

Der an sich neutrale Teig wird durch eine geschmackliche Vielfalt aufgepeppt, die jedem Feinschmecker das Herz höher schlagen lässt: die feine Säure der Johannisbeeren harmoniert perfekt mit den süßen Schokodrops und den knackigen Mandeln.

Ich habe meine Muffins in der veganen Variante gebacken. Für alle, die das nicht möchten oder nicht auf weitere Unverträglichkeiten achten müssen, habe ich Alternativen angegeben.

Weiterlesen „Johannisbeer-Muffins“

Rezepte

Rote-Bete-Muffins

Mögt ihr auch so gerne Schokolade? Möchtet ihr gesunde Vitamine schlemmen? Und Brownies sind eure absoluten Highlights?

Falls ihr auf diese Fragen mindestens einmal mit „Ja!“ geantwortet habt, seid ihr mit meinen heutigen Muffins extem gut beraten. Die sind so chewy-schokoladig wie Brownies und enthalten mit Roter Bete und Apfel viele gute Vitamine, die gar nicht stören. 😀 Weiterlesen „Rote-Bete-Muffins“

Rezepte

Möhren-Muffins

Diese allerfeinsten saftigen Möhren-Muffins sind wahre Alleskönner: sie passen perfekt auf jede Kaffeetafel, sind aber auch genial als kleiner Happs für zwischendurch.

Das Beste an diesem Rezept ist seine Einfachheit. Es sind keine komplizierten Zutaten notwendig und wenn mal wieder die üblichen Verdächtigen im Vorratsschrank fehlen, macht das überhaupt nichts. Hier werden weder Mehl noch Eier benötigt. Weiterlesen „Möhren-Muffins“

Rezepte

Birnenmuffins

Birnen und Schokolade sind schon immer ein Dreamteam.

Was hier allerdings nach Schoko-Muffin aussieht, ist nur Schein. Dieser Teig enthält Carobpulver. Das lässt ihn so aussehen und schmecken wie mit Schokolade oder Kakao gebacken, ist aber nicht ganz so herb und daher für viele Menschen bekömmlicher.

Die Birnenstückchen werden teilweise erst nach dem Anbacken zugefügt, das verhindert ein „Herunterrutschen“ werden des Backvorgangs. Weiterlesen „Birnenmuffins“

Rezepte

Stollen-Muffins

Ich gestehe, ich bin ein Muffin-Nerd. Für mich sind Muffins der absolute Hit. Die gehen einfach immer. Sie sind schnell gebacken, vielseitig variierbar und schmecken eigentlich Allen.

Jetzt hatte ich eine wirklich geniale Idee: warum nicht mal Stollen in Muffinform backen und damit den absoluten Weihnachts-Muffintraum realisieren?

Das Beste daran: diese Stollen sind so einfach, die gelingen wirklich jedem. Wenn du also Stollen liebst, dich aber bisher noch nicht dran getraut hast, dann versuch‘ es doch mal mit dieser Variante. Weiterlesen „Stollen-Muffins“

Rezepte

Gespenster-Muffins

Suchst du noch nach einer schnellen Idee für deine Halloween-Party? Diese kleinen Gespenster sind ganz fix fertig und lassen die Augen deiner Kinder glänzen.

Das Schöne an diesem Rezept: es eignet sich wunderbar als Familienprojekt. Bei uns haben Kinder, Vater und Mutter daran gearbeitet. Weiterlesen „Gespenster-Muffins“

Rezepte

Bananen-Nuss-Muffins (vegan)

Hast du auch immer an Sonntagnachmittagen oder Feiertagen Lust auf Kuchen oder Muffins? Dann geht es dir wie mir.

Und ausgerechnet dann ist kein Ei mehr im Haus? Oder du ernährst dich vielleicht sowieso ohne Eier?

Eigentlich ist das überhaupt kein Problem, denn mal ehrlich: irgendetwas findet sich immer in Kühl- und Vorratsschränken, aus dem sich was Leckeres zaubern lässt. Eier lassen sich so einfach ersetzen und – ich lehn‘ mich jetzt mal ganz weit raus –  eine dieser Alternativen ist IMMER da.  Weiterlesen „Bananen-Nuss-Muffins (vegan)“

Rezepte

Mandarinen-Muffins

Dies ist ein Beispiel für eine der einfachsten Umsetzungen des Muffin-Grundrezeptes.

Wenngleich sich die Zutatenliste für glutenfreie Teige auch recht lang liest, so ist die Zubereitung doch wirklich kurz und knapp. 🙂

Und jetzt wünsche ich euch viel Spaß beim Muffinbacken und lasst euch die kleinen Kuchen schmecken. Weiterlesen „Mandarinen-Muffins“

Rezepte

Grundrezept: Muffins

Muffins sind in ihrer Grundform wirklich einfach zu backen. Es gibt nur wenig zu beachten, damit die kleinen Kuchen locker aufgehen und eine schöne runde Form annehmen.

Das Tolle an Muffins ist zweifelsohne, dass sie so hübsch anzusehen sind. Es gibt ja wirklich unzählige Dekoartikel, mit denen sie aufgepeppt werden können. Und dabei rede ich noch gar nicht von Toppings und Frostings und Zuckerdeko, mit deren Hilfe aus den Minis echte Stars und Kunstwerke werden.

Wie für einen großen Kuchen, so wird auch für Muffins eine entsprechende Backform benötigt. Da jedoch nach meiner Erfahrung die Küchlein sowieso an der Form kleben bleiben, wird der Teig meist in zusätzliche Papierförmchen gefüllt.

Wer – so wie ich – wirklich oft Muffins backt und hinterher nicht so viel Abfall haben möchte, sollte über die Anschaffung von Silikonförmchen nachdenken. Diese sind spülmaschinengeeignet und so stabil, dass sie sogar ohne Muffinblech zum Einsatz kommen können.
Weiterlesen „Grundrezept: Muffins“

Rezepte

Toffifee-Muffins

[Werbung, da Blogger- 🙂 -Verlinkung und Werbung, da Markennennung. Ich habe die Süßis selber gekauft.]
Als ich sie sah, hab ich mich gleich in diese Teile verliebt, entdeckt hab ich sie bei Marc vom Blog Bake to the roots. Er nennt sie Brownies und das trifft auf sein Rezept auch absolut zu.

Ihr kennt mich ja inzwischen lang genug, alles Gebackene, was ich sehe und das meinen Backnerv trifft, muss ich glutenfrei abwandeln.

„Das fällt mir hier leicht“, dachte ich leichtsinnig, denn Toffifee ist ja sowieso ohne Gluten, wofür ich extrem dankbar bin! (Trotzdem bei jedem Einkauf immer wieder die Zutatenliste im Auge behalten!!!).

Tja, … es hätte klappen können. Gerne hätte ich euch glutenfreie Toffifee-Brownies präsentiert, aber leider klebte mein Teig so sehr am Mini-Muffin-Blech fest, dass wir sie rauslöffeln mussten. 😀 😀 Das war zwar lecker und hat auch viel Spaß gemacht – sah aber nicht so wirklich präsentabel aus. Also, Marc, sei beruhigt, dein Rezept schmeckt köstlich!!!

Aber bei mir musste dann doch der herkömmliche Muffinteig ran und der kam in Pappförmchen. Ehrlich gesagt hatte ich es nämlich eilig, denn dies war mein Beitrag zum Kuchenbuffet beim Schulfest. Da waren sie auch ratzfatz aufgefuttert.  Weiterlesen „Toffifee-Muffins“