Rezepte

Weiße Mini-Muffins

Heute wird es noch kleiner. Das bedeutet: noch niedlicher. ♣♣♣♣♣♣

Darf ich es sagen? Rein größentechnisch sind die Mini-Muffins ja eigentlich schon Pralinen. Ups, das war gewagt.

Aber lecker sind sie allemal, und locker luftig leicht dazu. Wer’s noch weisser möchte, packt einfach noch ein weißes Topping oben drauf, aber da hatte ich keine Lust mehr zu…

weic39fe-minis4-e1508491525759.jpg

Für 12 kleine Muffins:

1 Ei

1 Vanilleschote

50 g Rohrohrzucker

40 ml Öl

100 ml Milch

1 EL Essig

100 g GF-Mehl

1 gehäufter TL Backpulver

1/2 TL Xanthan

80 g Kokosflocken

weic39fe-minis2.jpg

So geht’s:

Das Ei verquirlen, die Vanilleschote aufschlitzen und das Mark heraus kratzen. Vanille, Zucker und alle flüssigen Zutaten mit dem Ei verrühren. Dann die trockenen Zutaten dazu geben.

Auf kleine Muffinförmchen verteilen. Bei 160 Grad (Umluft) ca. 15 min. backen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.