Rezepte

Veganer Marmorkuchen

Kennt ihr das auch? Immer genau dann, wenn irgendeine Zutat fehlt, ist der Kuchenhunger am größten. Da hilft dann kein Jammern und auch keine Schokolade, es muss Kuchen sein. Zum Glück lassen sich viele Klassiker ganz einfach veganisieren.

Glutenfrei und vegan? Geht das?

Dieses einfache, altbewährte Rezept für Marmorkuchen funktioniert wunderbar und gelingsicher ohne Ei und Milch. Der Kuchen schmeckt genauso locker-fluffig wie er aussieht. Und das sogar über einige Tage, falls dann überhaupt noch was übrig ist. Weiterlesen „Veganer Marmorkuchen“

Rezepte

Vollkorn-Butterkekse

Manchmal muss es etwas ganz Schlichtes sein.

Butterkekse sind wohl für die meisten von uns die allererste Kekserfahrung. Wer hat jetzt nicht sofort das Bild eines Buggys im Kopf, in dessen Netz eine angebrochene Butterkekspackung steckt, während das vorne sitzende Kleinkind genüßlich einen angematschten Keks mümmelt? 🙂

Butterkekse sind und werden nie langweilig und Jeder, der gern backt, schätzt ihre Vielseitigkeit.

Es gibt Zeiten, da verbrauche ich so viele Butterkekse, dass mir die handelsüblichen glutenfreien Butterkekse zu teuer werden. Also musste ein Rezept her; dieses ist außerdem vegan, mais- und sojafrei und beinhaltet deutlich weniger Zucker als industriell hergestellte Kekse. Weiterlesen „Vollkorn-Butterkekse“

Rezepte

Weißbrot

Heute gibt es mal wieder ein überarbeitetes Rezept.

Beim Durchlesen meines Weißbrot-Rezeptes wurde mir bewusst, dass es nicht mehr zu mir passt. Ich verzichte zur Zeit weitestgehend auf Maisprodukte, außerdem war mir im alten Rezept eindeutig zu viel Hefe im Spiel und zusätzlich habe ich eine fruktosearme Variante gewählt.

Natürlich gibt es Rezepte, die mit noch weniger Hefe auskommen und mit der entsprechenden Zeit und vor allem Planung bestens funktionieren. Ich hoffe, ich schockiere euch jetzt nicht zu sehr, aber ich denke tatsächlich nicht rund um die Uhr ans Backen und habe – so wie die meisten von euch – noch Tausend andere Dinge zwischen Arbeit und Alltag zu erledigen.

Nicht nur Kinder äußern spontane Wünsche. Ein Brot, das in maximal zwei Stunden fertig ist, ist also stets sehr willkommen. Weiterlesen „Weißbrot“

Rezepte

Gespenster-Muffins

Suchst du noch nach einer schnellen Idee für deine Halloween-Party? Diese kleinen Gespenster sind ganz fix fertig und lassen die Augen deiner Kinder glänzen.

Das Schöne an diesem Rezept: es eignet sich wunderbar als Familienprojekt. Bei uns haben Kinder, Vater und Mutter daran gearbeitet. Weiterlesen „Gespenster-Muffins“

Rezepte

Toffifee-Muffins

[Werbung, da Blogger- 🙂 -Verlinkung und Werbung, da Markennennung. Ich habe die Süßis selber gekauft.]
Als ich sie sah, hab ich mich gleich in diese Teile verliebt, entdeckt hab ich sie bei Marc vom Blog Bake to the roots. Er nennt sie Brownies und das trifft auf sein Rezept auch absolut zu.

Ihr kennt mich ja inzwischen lang genug, alles Gebackene, was ich sehe und das meinen Backnerv trifft, muss ich glutenfrei abwandeln.

„Das fällt mir hier leicht“, dachte ich leichtsinnig, denn Toffifee ist ja sowieso ohne Gluten, wofür ich extrem dankbar bin! (Trotzdem bei jedem Einkauf immer wieder die Zutatenliste im Auge behalten!!!).

Tja, … es hätte klappen können. Gerne hätte ich euch glutenfreie Toffifee-Brownies präsentiert, aber leider klebte mein Teig so sehr am Mini-Muffin-Blech fest, dass wir sie rauslöffeln mussten. 😀 😀 Das war zwar lecker und hat auch viel Spaß gemacht – sah aber nicht so wirklich präsentabel aus. Also, Marc, sei beruhigt, dein Rezept schmeckt köstlich!!!

Aber bei mir musste dann doch der herkömmliche Muffinteig ran und der kam in Pappförmchen. Ehrlich gesagt hatte ich es nämlich eilig, denn dies war mein Beitrag zum Kuchenbuffet beim Schulfest. Da waren sie auch ratzfatz aufgefuttert.  Weiterlesen „Toffifee-Muffins“

Rezepte

Nussschnecken

Was gibt es Schöneres als eine Kaffeepause?

Naja, vielleicht eine Teepause.

Was auch immer du gerne trinkst, nimm‘ dir einen Moment Zeit und geniesse den Augenblick. Und gönn‘ dir auf jeden Fall etwas Süßes dazu. Wie wäre es mit kleinen feinen Nussschnecken aus Hefeteig mit viiiiel Zimt? Weiterlesen „Nussschnecken“

Rezepte

Wale und Fische – Hefegebäck

[Ein runder und ein erster Geburtstag.]

Habt ihr euch schon mal gefragt, warum auf meinem Backblog immer wieder ein Bild erscheint, auf dem Fische und ein Wal im Meer zu sehen sind und was dieses Bild mit meinem glutenfreien Blog zu tun hat?

Eigentlich gar nichts, aber irgendwie dann doch:

Dieses Bild hängt im Zimmer eines sehr lieben Menschen, nennen wir ihn Fritz. Leider kann Fritz aufgrund seiner körperlichen und geistigen Verfassung nicht in gleicher Weise wie andere am Leben teilhaben.

Als ich meinen Blog vor etwas über einem Jahr gestartet habe, wollte ich Fritz in dieses Projekt mit einbeziehen und sah in der Integration seines Bildes als mein Logo eine gute Gelegenheit.

Heute gibt es das Bild als gebackene Variante.

Alles Gute zu deinem Geburtstag, mein lieber Fritz! ♥ ♥ ♥
Weiterlesen „Wale und Fische – Hefegebäck“

Smileybrötchen
Rezepte

Smiley-Brötchen

Vor kurzem habe ich mein Smiley-Brötchen-Rezept nochmals ausprobiert und muss euch sagen: ich war schockiert. Die Brötchen sahen nicht nur nach Halloween-Fratzen aus, ehrlich gesagt, schmeckten sie auch gruselig.

So konnte ich das Rezept unmöglich belassen, daher habe ich es überarbeitet und bin nun mit dem Ergebnis sehr zufrieden. 

Die Smiley-Brötchen waren und sind immer noch dunkle Brötchen, d.h. vom Geschmack her durchaus kräftig. Grundsätzlich habe ich die gleichen Mehle verwendet, jedoch in anderen Gewichtungen. Außerdem habe ich dem Teig etwas mehr Flüssigkeit gegeben, sodass das Ergebnis entscheidend lockerer geworden ist.

Das Original-Rezept vom August 2017 habe ich gelöscht – ich kann es hier nicht mit gutem Gewissen stehen lassen. Das Gute an der ganzen Sache ist jedoch: ich habe seitdem tatsächlich Erfahrungen im glutenfreien Backen gesammelt und möchte diese auch an euch weitergeben. (Ich denke, ich werde mir in Zukunft alle meine frühen Rezepte kritisch ansehen und ggf. überarbeiten.) Jetzt geht’s aber los:

Das neue Rezept für 🙂 Brötchen (denn manchmal ist normal langweilig). Weiterlesen „Smiley-Brötchen“

Rezepte

Pommes Fritten

Auf die Plätze – fertig – los!

Wer gewinnt? Pommes aus der Tiefkühltruhe oder selbstgemachte (aus echten Kartoffeln)? Na klar, beide Varianten bestehen aus dem gleichen Rohstoff, aber wir können uns die Gewürze selbst aussuchen und mal ehrlich: die handgeschnippelten schmecken um Längen besser.

Und falls du jetzt denkst: „Ich hab‘ aber doch gar keine Friteuse…“, kannst du ganz beruhigt sein: die brauchst du nicht, ich habe auch keine und verzichte trotzdem nicht auf meine heißgeliebten Pommes. So brauchst du auch nicht darüber nachzudenken, wohin das Frittierfett hinterher wandert, denn es bleibt ja gar keins übrig. 🙂

Und jetzt geht’s los zum WirschnippelnunsunserePommesheuteselber-Rezept: Weiterlesen „Pommes Fritten“

Rezepte

Pancakes mit Milchreis – vegan

Pancakes gehen immer – ob morgens süß oder abends herzhaft oder einfach zwischendurch so auf die Hand.

Dieses Mal war es aber noch besser: es gab mittags süße Pancakes mit Milchreis.

Meine Kinder waren begeistert: „So ein Mittagessen kann es ruhig öfters geben!“

Dieses Gericht ist ganz einfach, dennoch ist es am besten, die Zubereitung von Milchreis und Pancake-Teig parallel zu beginnen. Dabei immer darauf achten, dass die Milch nicht überkocht! Weiterlesen „Pancakes mit Milchreis – vegan“