Rezepte

Kleine Apfelstreuselkuchen

Was gibt es Schöneres, als nach einem nasskalten Herbstspaziergang zurück ins muckelige Zuhause zu kommen und Apfelkuchen zu essen?

Nicht viel, es sei denn der Apfelkuchen ist vom Backen noch leicht warm. Dann noch eine schöne Tasse heißen Tees dazu und alles ist gut.

applecrumble1.jpg

Für 12 Stück:

1 Ei (oder vegan: 2 bis 3 EL Apfelmus)

80 ml Öl

100 g Rohrohrzucker

200 ml LF-Milch (oder vegan: Pflanzenmilch)

100 g GF-Mehl (z.B. Heller Mehlmix)

100 g Buchweizenmehl

2 1/2 TL Backpulver

1 gestr. TL Xanthan

10 g gepuffter Amaranth

1 1/2 Äpfel, geschält und in kleine Würfel geschnitten

12 TL Apfelmus (ein Löffel pro Muffin)

75 g GF-Mehl

25 g gemahlene Nüsse

40 g Rohrohrzucker

40 g Margarine

AppleCrumble4

So geht’s:

Für den Teig das Ei verquirlen. Dann alle flüssigen Zutaten unterrühren. Danach die trockenen Zutaten mischen und ebenfalls unterrühren.

Auf 12 Muffinförmchen verteilen. Die Apfelstückcken und das Apfelmus verteilen.

Aus den restlichen Zutaten Streusel herstellen und oben drauf verteilen.

Bei 160 Grad (Umluft) ca. 25 min. backen.

AppleCrumble3

 

3 Gedanken zu „Kleine Apfelstreuselkuchen“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.