Adventskalender

18. Türchen: Herzen – Sterne – Bäume

Hast du schon mal Lebkuchen gebacken? Es ist gar nicht schwierig.

Nachdem ich wirklich begeistert von meinem Lebkuchenhaus zu Nikolaus war, habe ich nun kleine Lebkuchen gebacken.

Wenn du genau hinschaust, wirst du merken, dass es das gleiche Rezept ist. 🙂 

glutenfreie Lebkuchen
Teller und Teelicht von: KeramikMalwerkstatt

Für ca. 45 Stück:

300 g GF-Mehl

1 TL Xanthan

3 TL Backpulver

4 EL Kakaopulver

ca. 5 g Lebkuchengewürz

1 TL Essig

100 g brauner Zucker

100 g flüssiger Honig

2 Eier

knapp 100 ml Wasser

etwas Puderzucker

ca. 150 g Schokolade oder Kuvertüre

Lebkuchen3

So geht’s:

Alle trockenen Zutaten mischen, dann alle flüssigen Zutaten dazu geben und zu einem Teig verkneten.

Vorsicht, der Teig klebt!
Deshalb unbedingt Klarsichtfolie für die Weiterverarbeitung verwenden!

Den Teig zwischen zwei Lagen Klarsichtfolie zu einer Kugel formen, platt drücken und dann (immer noch zwischen der Folie) ca. 5 mm dick ausrollen.

Mit Förmchen deiner Wahl Kekse ausstechen. Dabei die Ausstecher immer wieder in Puderzucker stippen, dann werden sie nicht klebrig.

Wenn du keine Lust zum Ausstechen hast, kannst du natürlich auch kleine Kugeln formen und diese platt drücken.

Die Kekse bei 160 Grad (Umluft) ca. 15 min. backen. Dann auskühlen lassen.

Die Schokolade schmelzen und die Lebkuchen damit überziehen. Die Schokolade trocknen lassen.

2 Gedanken zu „18. Türchen: Herzen – Sterne – Bäume“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s