Rezepte

Herzhafte Muffins

Kürzlich hatte ich einen veganen Esskastanien-Brotaufstrich gekauft, der uns aber leider so überhaupt nicht geschmeckt hat. 😦 Also habe ich ihn heute kurzerhand in Muffins verbacken. Mit Zwiebeln, Schafskäse, Trockentomaten und Walnüssen ist jetzt eine leckere Sache draus geworden. Schmeckt super mit Kräuterdipp.

Herzhafte Muffins4

Für 12 Stück:

  • 60 g Esskastanien-Brotaufstrich
  • 80 ml Öl
  • 200 ml Milch
  • 150 g Maismehl
  • 90 g Kastanienmehl
  • 2 1/2 TL Backpulver
  • 1 TL Inulin
  • 150 g Schafskäse
  • 1/2 Zwiebel
  • 50 g Trockentomaten in Öl
  • 40 g Walnüsse

Herzhafte Muffins2

So geht’s:

Brotaufstrich weich rühren. Alle flüssigen Zutaten dazu geben und verrühren.

Mehle, Backpulver, Inulin mischen. Schafskäse, Zwiebel, Trockentomaten und Walnüsse in kleine Würfel bzw. Stückchen schnippeln. Alle Zutaten miteinander vermischen und die Masse auf 12 Muffinförmchen verteilen.

Bei 180 Grad (Umluft) ca. 25 min. backen.

Herzhafte Muffins1

2 Gedanken zu „Herzhafte Muffins“

  1. Liebe Stephanie,
    ich würde gerne die Muffins backen. Das Rezept zu veganisieren, ich ernähre mich vegan und glutenfrei, stellt ja kein Problem da.
    Was meinst Du mit Esskastanien- Brotaufstrich, und wo bekomme ich den her oder kann ich den Aufstrich selnst zu bereiten.?
    Herzlichen Dank, schon mal im Voraus, Bärbel.

    Gefällt 1 Person

    1. Liebe Bärbel,

      vielen Dank für deinen Kommentar, es freut mich, dass dir die Muffins gefallen.

      Tatsächlich kann ich mich nicht mehr erinnern, von welchem Hersteller der Aufstrich war (mein Beitrag ist von 2017). Es war aber auf jeden Fall einer der veganen Aufstriche, die es im Biomarkt oder Reformhaus gibt. Ich liebe Kastanien und Kastanienmehl und erinnere mich genau, dass ich mich seinerzeit sehr über diesen Aufstrich gefreut hatte. Dann hat er letztendlich leider nicht geschmeckt.

      Ich denke, du kannst ihn durch einen Aufstrich deiner Wahl oder z.B. auch ein Nussmus ersetzen. Im Grunde geht es um die Bindung des Teiges und natürlich den Geschmack.

      Ich wünsche dir viel Spaß beim Nachbacken und lass dir die Muffins schmecken.

      Liebe Grüße, Stephanie

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.