Mein glutenfreier Backofen

Buchweizen-Pancakes

Pancakes zum Frühstück? Hmm, yummy und lecker! Und zwar so lecker, dass wir sie auch Mittags essen wollen. 

Wenn ihr euch jetzt fragt, ob herzhafte Pancakes denn überhaupt schmecken, dann kann ich euch versichern, dass sie super sind! Und zwar auch hmm, yummy und lecker!

Der Teig besteht größtenteils aus Buchweizenmehl, das ja sowieso leicht herb schmeckt, und als Topping gibt es eine herzhafte Brokkolicreme mit – ich liebe sie – Trockentomaten und – ach, ich liebe sie fast noch mehr – Pinienkernen. 

Habt ihr auch Pancake-Favoriten? Sind eure süß oder herzhaft? Bin gespannt auf eure Rezepte.

buchweizen-pancakes1.jpg

Für ca. 25 Stück:

250 g Buchweizenmehl

150 g Vollkornreismehl

1 EL Sojamehl

1 TL gem. Flohsamenschalen

1 TL Salz

1 TL Backpulver

Mineralwasser

1 Knoblauchzehle

1 Zwiebel

ca. 400 g Brokkoli

Gemüsebrühe

ca. 6 Trockentomaten

Pinienkerne

buchweizen-pancakes5.jpg

So geht’s:

Für den Teig alle trockenen Zutaten mischen, dann soviel Mineralwasser zugeben, bis der Teig zähflüssig und klümpchenfrei ist. Für 30 min. stehen lassen.

Knoblauch und Zwiebel würfeln und in Olivenöl anschwitzen. Brokkoli und Brühe dazu geben und den Brokkoli gar kochen. Pürieren und evtl. nachwürzen. Warmstellen.

Für die Pancakes den Teig esslöffelweise in eine Pfanne geben und nach und nach ausbacken. Im Backofen warm halten.

Die Trockentomaten klein schneiden. Die Pinienkerne in einer sehr heißen Pfanne ohne Fett rösten, bis sie aromatisch duften.

buchweizen-pancakes4.jpg

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s