Rezepte

Blondie-Kuchen

Falls du dich jetzt fragst, was denn das bitteschön sein soll, dann helfe ich dir mit dieser Erklärung:

Stell dir einen Brownie vor, der

  • mit weißer Schokolade,
  • mit Erdnüssen,
  • mit einem Frosting und
  • als runder Kuchen

gebacken wird und schon hast du einen Blondie-Kuchen.

Blondiekuchen3

Das wird benötigt:

125 g Butter oder Margarine

150 g weiße Schokolade

2 Eier

75 g Rohrohrzucker

1 Pr. Salz

80 g helles GF-Mehl (z.B. Heller Mehlmix)

20 g Teffmehl

1 TL Backpulver

75 g Erdnussbutter (ohne Stückchen)

300 g Frischkäse

50 g gehackte Erdnüsse

1 EL Ahornsirup

1/2 TL Salz

Blondiekuchen4

So geht’s:

Die Butter oder Margarine zusammen mit der weißen Schokolade schmelzen.

Etwas abkühlen lassen, dann alle übrigen Zutaten dazugeben und alles zu einem glatten Teig verrühren.

Diesen in eine gefettete Kuchenform füllen und bei 160 Grad (Umluft) ca. 20 min. backen.

Anschließend gut abkühlen lassen und vorsichtig aus der Form lösen.

Den Frischkäse mit der Erdnussbutter cremig verrühren und auf dem Kuchen verstreichen.

Die gehackten Erdnüsse in einer Pfanne ohne Fett rösten. So lange, bis es angenehm duftet, auf keinen Fall zu lange, sonst brennen sie an!

Ahornsirup und Salz in einer Schüssel verrühren, die heißen Erdnüsse hineingeben und alles verrühren. Dann auf dem Kuchen verteilen.

Blondiekuchen2

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s