Rezepte

Bananen-Nuss-Muffins (vegan)

Hast du auch immer an Sonntagnachmittagen oder Feiertagen Lust auf Kuchen oder Muffins? Dann geht es dir wie mir.

Und ausgerechnet dann ist kein Ei mehr im Haus? Oder du ernährst dich vielleicht sowieso ohne Eier?

Eigentlich ist das überhaupt kein Problem, denn mal ehrlich: irgendetwas findet sich immer in Kühl- und Vorratsschränken, aus dem sich was Leckeres zaubern lässt. Eier lassen sich so einfach ersetzen und – ich lehn‘ mich jetzt mal ganz weit raus –  eine dieser Alternativen ist IMMER da. 

Für dieses Rezept habe ich Kichererbsen-Abtropfwasser genommen. In meinem Grundrezept für Muffins findest du viele weitere Möglichkeiten für Ei-Ersatz.

bananen-nuss-muffins-vegan31.jpg

Für 12 Muffins:

  • Kichererbsen-Abtropfwasser von einer Dose (etwa 90 ml)
  • 1 Banane
  • 100 g (Rohrohr)-Zucker
  • 80 ml Öl
  • 200 ml pflanzliche Milch (nach Geschmack)
  • 1 EL Essig
  • 200 g GF-Mehl (z.B. Heller Mehlmix)
  • 2 1/2 TL Backpulver
  • 1 TL gem. Flohsamenschalen (z.B. FiberHUSK)
  • 80 g gemahlene Nüsse
  • 20 g Quinoa-Flocken

Bananen-Nuss-Muffins vegan2

So geht’s:

Das Kichererbsenwasser schaumig rühren. Die Banane zerdrücken und mit dem Zucker zusammen zugeben und verrühren. Dann mit den flüssigen Zutaten vermischen.

Alle trockenen Zutaten vermischen und alles zusammen zu einem recht flüssigen Teig verrühren.

Den Teig auf 12 Muffinförmchen verteilen. Bei 160 Grad (Umluft) ca. 25 min. backen.

Bananen-Nuss-Muffins vegan4

5 Gedanken zu „Bananen-Nuss-Muffins (vegan)“

  1. Ein schöner Beitrag, liebe Stephanie, das mit dem „Sonntags fehlt das Ei“, kenne ich auch! 😅 Aber es gibt ja wirklich gute Möglichkeit es auszutauschen, ich habe auch mal eines durch einen EL Essig ausgetauscht und ich weiß noch, dass ich befürchtete, man würde es rausschmecken, war aber nicht so. 😊

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.