Rezepte

Fenchelpesto

Pesto ist ja wirklich eine Delikatesse und dabei so vielseitig einsetzbar.

Bekannt ist es bei uns vor allem als Begleiter zu Pasta oder Risotto. Es schmeckt aber auch wunderbar zu Gemüse und rundet den Geschmack ab.

Wir mögen es auch gerne einfach zu einem leckeren Brot, aber das ist dann die eher puristische Variante. 😀

Toll ist ja auch, dass Pesto gar nicht teuer sein muss. Grünes Pesto ist ganz einfach und schnell aus allen möglichen Gemüseblättern und wenigen weiteren Zutaten zusammengemischt, als Basis eignen sich z.B. Möhrengrün, Selleriegrün oder wie hier die feinen Blättchen vom Fenchel.

Fenchelpesto1

Für ein kleines Glas (ca. 170 ml):

  • Die feinen Blättchen von 2 bis 3 Fenchelknollen; nach dem Putzen, Waschen und Trockentupfen hatte ich etwa 90 g Blättchen, was in etwa 2 Handvoll entspricht
  • 100 ml Olivenöl
  • 30 g Hartkäse, in kleinen Stückchen
  • 40 g Sonnenblumenkerne
  • 1/2 TL Zitronensaft
  • 1/2 TL Salz

So geht’s:

Die Fenchelblättchen gut vorbereiten: die trockenen und welken Blättchen aussortieren, ebenso die dicken Stängel. Übrig bleiben wirklich nur die ganz feinen saftigen Blättchen. Diese waschen und vorsichtig trockentupfen.

Mit allen übrigen Zutaten in einen Mixer geben und kleinhacken lassen (oder eine Schüssel nehmen und dann mit dem Pürierstab bearbeiten).

Entweder sofort selber genießen oder das Pesto in ein verschraubbares Glas füllen und im Kühlschrank aufbewahren. Es hält sich dort etwa eine Woche, und zwar am besten, wenn sich an der Oberfläche eine Ölschicht bildet.

Hübsch verpackt ist das Pesto auch ein schönes Geschenk aus der Küche.

Fenchelpesto2

3 Gedanken zu „Fenchelpesto“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.