Rezepte

Vegetarische Lasagne mit Mangold

Unser kleiner familiärer Beitrag zum großen Thema Umweltschutz und Nachhaltigkeit: seit einiger Zeit beziehen wir im Abo eine wöchentliche Bio-Kiste mit Obst und Gemüse von einem nahe gelegenen Demeter-Bauern.

Das ist dann Bio, No-Waste, saisonal und (mostly) regional. Darüber hinaus ist es auch noch eine wöchentliche Überraschungskiste, denn ich lese im Vorfeld nicht die genaue Zusammensetzung. 🙂

Die letzte Lieferung enthielt einen goldgelb-stieligen Mangold, den ich unbedingt in einer Lasagne sehen wollte. Das Schöne an Gemüse-Lasagne ist ja, dass man sich nicht festlegen muss und so fast jedes Gemüse verwerten kann. So ist für Abwechslung beim Essen gesorgt. Weiterlesen „Vegetarische Lasagne mit Mangold“

Rezepte

Rote-Bete-Quiche

Ein Gericht für alle Sinne: diese Quiche hat nicht nur geschmacklich einiges drauf, auch optisch ist sie durchaus reizvoll.

Rote Bete und grüne Bohnen ergänzen sich farblich optimal, der Teig setzt durch das gelbe Kichererbsenmehl einen leuchtenden Rahmen und der Schafskäse setzt blinkende Akzente. Na, wenn das kein Augenschmaus ist… Weiterlesen „Rote-Bete-Quiche“

Rezepte

Fenchelpesto

Pesto ist ja wirklich eine Delikatesse und dabei so vielseitig einsetzbar.

Bekannt ist es bei uns vor allem als Begleiter zu Pasta oder Risotto. Es schmeckt aber auch wunderbar zu Gemüse und rundet den Geschmack ab.

Wir mögen es auch gerne einfach zu einem leckeren Brot, aber das ist dann die eher puristische Variante. 😀

Toll ist ja auch, dass Pesto gar nicht teuer sein muss. Grünes Pesto ist ganz einfach und schnell aus allen möglichen Gemüseblättern und wenigen weiteren Zutaten zusammengemischt, als Basis eignen sich z.B. Möhrengrün, Selleriegrün oder wie hier die feinen Blättchen vom Fenchel.
Weiterlesen „Fenchelpesto“

Rezepte

Schwarzkohl mit Kartoffelecken

Zum ersten Mal in meinem Leben habe ich Schwarzkohl gegessen und bin total begeistert. Und weil das so ist, schreibe ich euch sofort das Rezept auf.

Die Form des Kohls sah für mich danach aus, nicht lange gekocht, sondern schön sanft in der Pfanne gedünstet zu werden. Und das war goldrichtig.

Selten habe ich so was Leckeres gegessen. Wenn ihr das Gericht nachkochen möchtet, beachtet bitte, erst mit den Kartoffelecken zu beginnen, da diese eine deutlich längere Zubereitungszeit haben! Weiterlesen „Schwarzkohl mit Kartoffelecken“

Rezepte

Der Wok bleibt!

Wir sind zur Zeit am Ausmisten. Ja, auch ich interessiere mich für das zur Zeit allgegenwärtige Thema „Minimalismus“, entrümpeln find ich super.

Aber was lese ich da (sinngemäß) bei einer Clean-Your-Flat-Autorin? „Sie haben einen Wok im Küchenschrank stehen? Seien Sie ehrlich mit sich selbst, bislang hatten Sie beide lediglich eine theoretische Beziehung. Seit wievielen Jahren steht er ungenutzt herum und nimmt Ihnen Ihren Raum?“.

Ja gut, ein Wok ist groß. Und er benötigt wirklich viel Platz, und zwar so viel, dass er nicht in meinen Küchenschrank passt. Aber, ich liebe Wok-Gemüse und ich benutze ihn regelmäßig. Pfft! Mein Wok bleibt!

Heute also aus dem Wok: Duett von Blumenkohl und Kidneybohnen auf Risotto Weiterlesen „Der Wok bleibt!“

Rezepte

Fladenbrot

Welches Brot gehört für euch zum Sommer?

Für mich ist es auf jeden Fall Fladenbrot. Dieses hier ist richtig schön luftig mit einer knusprigen Kruste.

Es passt hervorragend zu allen sommerlichen Draußen-Gerichten wie zum Beispiel Salaten und Gegrilltem oder einfach mit einem herzhaftem Dipp zu einem eiskalten Getränk. Weiterlesen „Fladenbrot“

Rezepte

Kichererbsensalat

Ich liebe diesen Salat! Er besteht aus lauter Gegensätzen, und die ziehen sich ja bekanntlich an:

warm – kalt

bitter-herb – süßlich

knackig-knusprig – weich

Ehrlich gesagt war ich mir vorher nicht ganz sicher, ob die einzelnen Zutaten wirklich zusammen passen, aber der Geschmack hat überzeugt. Deshalb möchte ich diesen bunten Salat aus lauter spannenden, aber nicht unerreichbaren Ingredienzen mit euch teilen. Weiterlesen „Kichererbsensalat“

Rezepte

Beeriger Buchweizenkuchen

Backst du eigentlich gar nicht viel und hast normalerweise kein glutenfreies Mehl zu Hause, geschweige denn Xanthan oder Guarkernmehl oder oder oder? Oder kommt ein Zöli zu Besuch* (bitte unbedingt die Anmerkung 1 beachten!!) und du möchtest dir nicht alle „typischen“ Ingredienzen kaufen?

Kein Problem mit diesem Rezept, denn dieser Kuchen kommt ohne die üblichen ausgeklügelten glutenfreien Zutaten aus. Du brauchst lediglich Buchweizenmehl, und das bekommst du in jedem größeren Supermarkt oder in der Drogerie. Weiterlesen „Beeriger Buchweizenkuchen“

Rezepte

Hirsenta – auf Gemüsebett

Geht es euch auch so, dass ihr euch nach dem Feiertags- oder Wochenend-Geschlemme mal nach etwas Einfacherem oder Leichterem sehnt?

Dann habe ich hier etwas Passendes für euch: Hirsenta. Die Namensähnlichkeit zu den bekannten Maisgrießschnitten ist übrigens beabsichtigt.

Dieses Rezept eignet sich auch hervorragend zur Resteverwertung. Weiterlesen „Hirsenta – auf Gemüsebett“

Rezepte

Quinoa-Auflauf

Habt ihr auch Kinder in der Aber-Gemüse-ist-kein-Schnitzel-Phase? Manchmal ist es gar nicht so leicht, hungrige Kinder nach der Schule satt zu bekommen.

Wenn es nach ihnen ginge, sollte ja am besten jeden Tag eine Frikadelle oder ein Würstchen oder eben das besagte Schnitzel auf dem Teller liegen. Wenn aber zusätzlich zu den unterschiedlichen Nahrungsmitteleinschränkungen auch noch ein Teil der Familie Vegetarier ist, ist Kreativität gefragt. Denn ganz ehrlich: wer möchte schon an einem Tag vier verschiedene Mittagessen kochen?

Eigentlich ist dies hier ein Rezept für einen Quinoa-Gemüse-Auflauf. Ich habe das Gemüse separat gedünstet (und psst!!! einen Teil davon püriert). So konnte jeder nach seinen Vorlieben speisen und alle hatten ihre Gemüse-Portion. Weiterlesen „Quinoa-Auflauf“