Rezepte

Lost in Chocolate

Ich habe es schon immer gewusst: Apfelkuchen geht wirklich immer! Und Schokokuchen sowieso!

Und genau das ist der Grund, warum ich im Mai einen Apfel-Schoko-Kuchen backe und die herrlich bunten Frühlingsfrüchte im Moment noch lieber pur genieße. Auf die bunten Obstkuchen warten wir dann eben noch ein bisschen.

Heute gibt es eine Variante meines Rezeptes für Versunkenen Apfelkuchen, welches übrigens ziemlich genau ein Jahr alt ist. Ich habe die Zuckermenge deutlich reduziert und die Mehlmischung durch reine Mehlsorten ersetzt.

Apfelkuchen_versunken_Schoko1

Für einen Kuchen (ca. 30 x 40 cm):

  • 250 g Margarine
  • 60 g dunkle Schokolade, geraspelt
  • 50 g (Rohrohr-)Zucker
  • 1 Pr. Salz
  • 3 Eier
  • 100 g Reismehl, hell
  • 100 g Vollkornreismehl
  • 100 g Tapiokastärke
  • 50 g Buchweizenmehl
  • 5 g Backpulver
  • 4 g gemahlene Flohsamenschalen (z.B. FiberHUSK)
  • Saft von einer Orange
  • 100 ml Milch
  • 3 bis 4 Äpfel
  • 60 g dunkle Schokolade, geraspelt

Apfelkuchen_versunken_Schoko4

So geht’s:

Die Margarine weich rühren. Schokolade, Zucker, Salz unterrühren, bis sich der Zucker aufgelöst hat.

Die Eier dazu geben und rühren, bis sich eine homogene Masse bildet.

Alle trockenen Zutaten mischen und zusammen mit den flüssigen Zutaten zugeben. Alles zu einem glatten Teig rühren.

Die Äpfel schälen und in kleine Würfel schneiden.

Eine rechteckige Form einfetten, den Teig hineinfüllen und glatt streichen. Die Apfelstückchen darauf verteilen und mit der Hand in den Teig drücken.

Den Kuchen bei 170 Grad (Umluft) etwa 20 min. backen, dann die Schokolade drüber streuen und weitere 10 bis 15 min. backen.

Den Kuchen auskühlen lassen.

Apfelkuchen_versunken_Schoko3

2 Gedanken zu „Lost in Chocolate“

Schreibe eine Antwort zu wordBUZZz Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.