Rezepte

Lost in Chocolate

Ich habe es schon immer gewusst: Apfelkuchen geht wirklich immer! Und Schokokuchen sowieso!

Und genau das ist der Grund, warum ich im Mai einen Apfel-Schoko-Kuchen backe und die herrlich bunten Frühlingsfrüchte im Moment noch lieber pur genieße. Auf die bunten Obstkuchen warten wir dann eben noch ein bisschen.

Heute gibt es eine Variante meines Rezeptes für Versunkenen Apfelkuchen, welches übrigens ziemlich genau ein Jahr alt ist. Ich habe die Zuckermenge deutlich reduziert und die Mehlmischung durch reine Mehlsorten ersetzt. Weiterlesen „Lost in Chocolate“

Rezepte

Bagels

Wer liebt sie nicht? Bagels schmecken irgendwie nach allem – ein bisschen salzig, ein bisschen süßlich, innen weich und durch die Sesamsamen auch ein bisschen knackig. Und aufgrund ihrer Kringelform sind sie doch viel spannender zu essen, als gewöhnliche Brötchen.

Nach einigem Hin- und Herprobieren sind mir nun Bagels ohne fertige Mehlmischung und ohne Maismehl gelungen. Das Rezept funktioniert auch ganz einfach vegan. Und womit ihr dann letztendlich eure Bagels belegt, das bestimmt allein euer Geschmack und eure Fantasie. Weiterlesen „Bagels“

Rezepte

Maulwurfkuchen

Heute gibt es wieder einen Kuchenklassiker.

Maulwurfkuchen ist so einfach selber zu backen, da ist es gar nicht schlimm, dass es die glutenfreie Variante nicht als Backmischung gibt. Das bekommen wir durchaus auch alleine hin.

Ich habe für meine Füllung eine sahnefreie Variante gewählt. Stattdessen gibt es Frischkäse mit Schmand und diese Creme schmeckt so herrlich frisch, da ess‘ ich locker noch ein zweites Stück. Weiterlesen „Maulwurfkuchen“