Rezepte

Falafel

[Werbung, da Blogger- 🙂 -Verlinkung.]
Wenn die Tage länger werden und es beim Abendessen draussen noch hell ist, muss ein leichtes, an Sonne und Wärme erinnerndes, Essen her.
Dazu passen Falafel besonders gut.

Schon vor einiger Zeit habe ich auf Jackys Blog Vegan & Life dieses Rezept gefunden und es schon ein paar Mal nachgekocht. Und was soll ich sagen, diese Falafel sind soo lecker und soo einfach selbst gemacht, ich finde sie verdienen es, dass sie noch mal präsentiert werden!!

Das Originalrezept findet ihr hier: Jackys Falafel. Ich danke dir sehr dafür! 🙂 

Aber: hier einfach nur ein Rezept abzuschreiben, das geht gar nicht, deshalb habe ich es ein bisschen abgewandelt. 

glutenfreie Falafel

Für ca. 20 Stück:

1 Dose Kichererbsen (ca. 265 g Abtropfgewicht)

1 Dose Mais (ca. 255 g Abtropfgewicht)

1 kleine Zwiebel

2 Knoblauchzehen

2 bis 3 EL gehackte Petersilie

1 EL Essig

120 Kichererbsenmehl

Salz, Pfeffer

Cumin

1 TL Bockshornklee

Sesamsamen

falafel1.jpg

So geht’s:

Kichererbsen und Mais abgießen und gut abwaschen. Beides zusammen gut durch pürieren.

Tipp: das Kichererbsenwasser aufheben, es kann für ein anderes Rezept wunderbar als Ei-Ersatz verwendet werden!!

Die Zwiebel und den Knoblauch sehr fein würfeln. Alle Zutaten zusammen mischen und gut verkneten. Kleine Bällchen formen und im Sesam rollen.

In einer Pfanne mit Olivenöl von beiden Seiten anbraten, fertig!

Bei uns gab es Reis und Salat dazu.

falafel41-e1523344687225.jpg

 

2 Gedanken zu „Falafel“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.