Rezepte

Schoko-Jogurt-Praline

Diese Mini-no-Bakes sind ganz fix fertig und super für heiße Sommertage. Der Boden ist im Prinzip ein leichter Knusperriegel, den du ganz einfach aus deinem Lieblingsmüsli zaubern kannst. Du kannst natürlich auch zerbröselte Kekse nehmen, aber das Müsli ermöglicht dir eine zuckerfreie Variante für den Boden.

Möchtest du dein Müsli lieber selber mischen? Meins besteht aus Buchweizenflocken, gepufften Amaranth, Hirse und Quinoa sowie gehackten Nüssen, Sonnenblumenkernen und Sesam.

Müslipraline4

Für 9 Stück:

90 g zucker- und glutenfreies Müsli

45 g Kokosöl

1 EL Reissirup

200 g Jogurt-Schokolade

150 g griech. Jogurt

Müslipraline3

So geht’s:

Müsli, Kokosöl und Reissirup vermischen. In Förmchen drücken und im Kühlschrank fest werden lassen.

Die Jogurt-Schokolade schmelzen und mit dem Jogurt verrühren. Die Masse auf der Müsli-Keksschicht verteilen. Die Pralinentörtchen in den Kühlschrank stellen und alles fest werden lassen.

mc3bcslipraline7.jpg

2 Gedanken zu „Schoko-Jogurt-Praline“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.