Rezepte

Aprikosen-Kugeln

Superfood einfach und schnell selber machen!

„Was Datteln können, geht auch mit Aprikosen.“, überlegte ich mir beim Anblick einer angebrochenen Packung Trockenfrüchte, die seit einiger Zeit ihr Dasein in meinem Vorratsschrank fristete.

Und es funktioniert tatsächlich: die getrockneten Früchte werden einige Stunden in wenig warmen Wasser eingeweicht, bis sie aufgequollen sind. Dann lassen sie sich ganz einfach zu einem Mus pürieren, dass weiterverarbeitet wird.

Dazu habe ich ein paar Sachen gegeben, die (spätestens seitdem wir uns glutenfrei ernähren) sowieso immer vorrätig sind. Hier kann herrlich experimentiert werden: nimm einfach die Dinge, die du am liebsten magst. 🙂 Weiterlesen „Aprikosen-Kugeln“

Rezepte

Frischkäse-Nusstorte

Ach Männo! 😦

Da wollte ich uns kleine Nussplätzchen für den bunten Teller backen, aber leider zerliefen die Plätzchen und wurden eins – ein großes zerlaufenes Plätzchen.

Zunächst dachte ich noch: „Ach, was soll’s, schneidest du das Ding einfach in kleine Teile, wird schon gehen. Aber da dies nun so gar nicht hübsch aussah, habe ich die Kekse zu eine Frischkäsetorte aufgepimpt. Und ich bin mir mittlerweile absolut sicher, dass diese Torten schon immer eine Notlösung für verunglückte Kuchen oder Plätzchen waren.

Wenn dir also in der ganzen Weihnachtsbäckerei irgendeine Kekssorte nicht so richtig gelungen ist, wirf die armen Kerlchen bloß nicht weg – sie können nichts dafür – rette sie und mach dir eine leckere Frischkäsetorte daraus. Weiterlesen „Frischkäse-Nusstorte“

Rezepte

Schoko-Jogurt-Praline

Diese Mini-no-Bakes sind ganz fix fertig und super für heiße Sommertage. Der Boden ist im Prinzip ein leichter Knusperriegel, den du ganz einfach aus deinem Lieblingsmüsli zaubern kannst. Du kannst natürlich auch zerbröselte Kekse nehmen, aber das Müsli ermöglicht dir eine zuckerfreie Variante für den Boden. Weiterlesen „Schoko-Jogurt-Praline“

Rezepte

Blaubeer-Schoko-Frischkäsetorte

Blaubeeren sind toll! Und auch wenn sie nicht so schön leuchten wie ihre roten Namens-Kollegen sind sie doch auch wunderbare Sommerboten.

Zu einem kühlen Frischkäsekuchen passen sie einfach wunderbar. Besonders gerne habe ich die Kombination Frucht und Schokolade und so wird hier der Frischkäse mit Schokocreme verfeinert.

Viel Spaß beim Selber-„backen“! Weiterlesen „Blaubeer-Schoko-Frischkäsetorte“

Rezepte

Erdbeer-Cornflakes-Torte

Habt ihr auch Lust, die Fenster und Türen weit zu öffnen, frische Luft hinein zu lassen und den Frühling zu genießen?

Ein paar sonnige Tage stehen vor der Tür und da zieht es mich nach draußen. Überall riecht es nach frisch gemähtem Gras, die Bienen brummen um die Wette und ich möchte mittendrin in dieser endlich warmen Luft sitzen und eine sommerlich-frische Torte essen.

Was passt da besser, als eine schön gekühlte Frischkäse-Torte mit Erdbeeren? Weiterlesen „Erdbeer-Cornflakes-Torte“

Rezepte

Toffifee-Torte

[Werbung, da Markennennung. Die Süßis habe ich selber gekauft.]
Ich freu mich ja immer, wenn ich im ganz normalen Süssigkeiten-Regal im normalen Supermarkt normale glutenfreie Sachen entdecke. „Na also, geht doch!“, spukt es mir dann im Kopf herum, „muss ja nicht immer Weizenstärke als Auffüller verwendet werden.“ 🙂

Es gibt so viele tolle „normale“ Süßis, die in der glutenfreien Ernährung erlaubt sind. Da lohnt es sich auf jeden Fall, die Inhaltsstoffe genauer unter die Lupe zu nehmen. Ich habe mich schon einige Male darüber gewundert, was wir problemlos einkaufen und verzehren können.

Natürlich verputzen wir die Süßigkeiten auch einfach so. Aber fast jedes Mal überlege ich mir, was ich daraus sonst noch machen könnte. Dieses Mal habe ich mich auf eine Packung Toffifee gestürzt und diese gleich vor gierigen Händen versteckt, damit ich dann diese „kalte“ Toffifee-Torte daraus machen konnte.  Weiterlesen „Toffifee-Torte“

Rezepte

Glutenfreies „Backen“ ohne Ei- Experimentieren letzter Teil: Cookie Dough Icecream

[Dieser Beitrag enthält Werbung]

Meine Kinder waren not really amused, dass die Ferien zu Ende gingen und sie tatsächlich wieder zurück in die Schule mussten. Da kam diese kleine Aufmunterung gerade recht.

Keine Frage: Eis ist das krasse Gegenteil von heiß – backen. Da jedoch bei der Eisherstellung oft Ei(-gelb) verwendet wird, bot sich mir hier ein Experiment an.

Cookie Dough ist wohl der Albtraum einer jeden Großmutter: „Kind, iß‘ nicht so viel vom Teig“, hab ich meine noch im Ohr, wenn wir Kinder am Kuchen- oder Waffelteig genascht haben, weil der doch viiiel besser schmeckte als die gebackenen Ergebnisse. 🙂 Und dieser Teig kommt nun absichtlich ins Eis hinein…? Ja klar, weil roher Teig nämlich wirklich lecker ist!!! 🙂 Damit er bekömmlicher ist, wird von vornherein auf die Zugabe von Ei verzichtet.

Weiterlesen „Glutenfreies „Backen“ ohne Ei- Experimentieren letzter Teil: Cookie Dough Icecream“

Rezepte

Herzhafte Frischkäsetorte

Leckeres Brot ist in den vergangenen Tagen mein Thema. Mein letzter Versuch, das Kastanienbrot, war wirklich super gelungen, der vorletzte leider so überhaupt nicht. 😦

Also bin ich mal wieder kreativ geworden – ich glaube Reste- und Zweitverwertung wird mein neues Hobby 🙂 – und habe aus dem getrockneten Brot eine herzhafte Auf-kaltem-Wege-Frischkäsetorte gemacht. Weiterlesen „Herzhafte Frischkäsetorte“

Rezepte

Es ist Kuchenbuffet-Zeit

Ich weiss ja nicht, wie es euch  so geht – aber ich empfinde die letzten Wochen vor den Schulferien oft als stressiger als die Adventszeit. Da ist hier noch eine Klassen- oder Schulfeier, da ein Abschiedsfest vom Kindergarten und on top das alljährliche Sommerfest. Elternsprechtage säumen sich nahtlos ein in die Reihe der regulären Termine, die sowieso anstehen. Und dann laufen en passant Vorbereitungen für Unternehmungen in den Schulferien, oder möchte die Familie gar verreisen? 🙂 Nichts desto trotz möchten alle kulinarisch versorgt sein. Ich habe je einen Beitrag für zwei Kuchenbuffets zu leisten. Aber dieses Mal wirklich muss es WIRKLICH schnell gehen. Weiterlesen „Es ist Kuchenbuffet-Zeit“

Rezepte

Rote-Grütze-Frischkäsetorte

Yippieh! Endlich Sonne! Mich hat das Sommer-Feeling gepackt und da muss eine passende Torte her!! Diese ist übrigens auch vegetarisch.

Für eine kleine Form (Ø ca. 23 cm):

130 g GF Kekse (ich hatte noch einen Rest im Schrank)

100 g Butter

300 g Frischkäse, natur

150 g Jogurt, natur

3 EL Zitronensaft

1 Pr. Salz

1,5 TL Johannisbrotkernmehl

400 g rote Grütze

Die Kekse (am besten in einem gut verschlossenen Frischhaltebeutel) mit einem Nudelholz sehr klein zerkrümeln. Hier kommt es uns endlich zu Gute, dass GF-Kekse ja eh so krümelig sind 🙂

Die Butter in einem Topf zerlassen, mit den Kekskrümeln gut vermischen. Auf einem Kuchenteller ein Backpapier auslegen, darauf einen Torten- oder Springformring stellen. Die Krümel feste in die Form und schön ordentlich bis an den Rand drücken. Erkalten lassen, damit es schön fest wird.

Frischkäse, Jogurt, Zitronensaft, Salz, 400 g rote Grütze gut verrühren, Johannisbrotkernmehl locker drüberstreuen und dann gut verrühren. Die Masse auf den Keksboden verteilen und glatt streichen. Dann für ca. 3 h ab damit in den Kühlschrank.

Bevor ihr in glückliche Gesichter schaut, noch mit der restlichen roten Grütze garnieren.

Rote-Grütze-Torte-Tisch