Rezepte

Schoko-Granatapfel-Muffins

Granatapfel-Liebe!

Neulich habe ich tatsächlich zum ersten Mal in meinem Leben einen Granatapfel gegessen. Dieser kam per Biokiste zu uns und ich musste erstmal im Internet recherchieren, wie ich diese Frucht öffne und verarbeite. Dieser erste Granatapfel landete zur Hälfte im Smoothie und zur anderen Hälfte im Salat. Beides schmeckte grossartig!

Nun kam wieder ein Granatapfel zu uns, über den ich mich riesig freute. Die süß-saftigen Kerne mit ihrem ganz leicht-bitteren Geschmack sollten doch einfach perfekt in Schoko-Muffins schmecken, oder? Und genau so ist es.

Probiert es gerne selber aus. Dieses Rezept ist so einfach wie die Muffins genial schmecken.

Granatapfel-Muffins2

Für 12 Stück:

  • 10 g Süßlupinenmehl (oder Kichererbsenmehl)
  • 120 g Rohrohrzucker
  • 80 ml Sonnenblumenöl
  • 250 ml pflanzliche Milch
  • 100 g helles Reismehl
  • 100 g Buchweizenmehl
  • 40 g Reiskleie
  • 7 g Backpulver
  • 20 g Quinoaflocken
  • 25 g Kakaopulver
  • 1 Granatapfel

Granatapfel-Muffins1

So geht’s:

Das Süßlupinenmehl (oder Kichererbsenmehl) mit 3 EL Wasser in einer Rührschüssel glatt rühren. Mit dem Zucker schaumig rühren. Dann erst die flüssigen und zuletzt alle übrigen Zutaten unterrühren.

Den Granatapfel entkernen: dazu den Blütenansatz kegelförmig herausschneiden. Zwischen den nun sichtbar gewordenen Kammern geben die weißen Häutchen die Schnittlinie für die Schnitze vor. Von außen nur durch die Schale schneiden. Nun lassen sich die einzelnen Schnitze einfach nach außen herausbrechen und die Kerne können mit den Fingern herausgetrennt werden. Vorsicht: bei den ersten Malen ist es eine spritzige Angelegenheit.

Bis auf eine Handvoll alle Granatapfelkerne mit in den Schokoteig geben und unterrühren. Diesen auf 12 Muffinförmchen verteilen, die übrigen Kerne auf der Oberfläche verteilen.

Die Muffins bei 180 Grad (Umluft) für etwa 25 Minuten backen.

Granatapfel-Muffins3

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.