Rezepte

Vegane Schokomuffins

Es ist heiß und wir haben Lust auf Kuchen. Aber ich möchte jetzt nicht so gerne lange in der Küche stehen.

Deshalb gibt es diese super schnellen schokoladigen Muffins. Kein Schnickschnack und kein großes Bohei, dafür einfach nur gut und perfekt, um sie zu einem Picknick mitzunehmen.

Vegane glutenfreie Schokomuffins

Für 12 Stück:

100 ml Kidneybohnen-Abtropfwasser (entspricht in etwa einer kleinen Dose)

100 g (Rohrohr-)Zucker

1 Pr. Salz

80 ml Öl

250 ml Sojamilch

1 EL Essig

240 g GF-Mehl (z.B. Heller Mehlmix)

2 1/2 TL Backpulver

35 g Kakaopulver

7 g gepuffter Amaranth

15 g Quinoa-Flocken

schokomuffin_vegan4.jpg

So geht’s:

Das Abtropfwasser in eine Rührschüssel geben und leicht schaumig schlagen.

Zucker, Salz und alle flüssigen Zutaten dazu geben und gut verrühren.

Alle übrigen Zutaten zufügen und alles zu einem glatten Teig verrühren.

In Muffinförmchen füllen und bei 160 Grad (Umluft) ca. 25 min. backen.

schokomuffin_vegan2.jpg

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s