Rezepte

Mandelbrot

Panta rhei. Das Leben ist ein Fluss.

Und das trifft auch auf’s Backen zu. Es geht immer weiter, es gibt immer was dazu zu lernen. Es gibt Rückschläge und dann klappen altbewährte Rezepte plötzlich und aus unerklärlichen Gründen nicht mehr. Und andererseits gibt es so Eingebungen, die sich als gute Idee erweisen.

Lange Rede, kurzer Sinn: mit diesem Beitrag gibt es mal wieder eine Rezept-Neuauflage.

glutenfreies Mandelbrot

Für ein Brot (∅ ca. 25 cm):

  • 150 ml Wasser
  • 1 P. Hefe
  • 2 TL Agavendicksaft
  • 150 g Vollkornreismehl
  • 80 g Kastanienmehl
  • 80 g Teffmehl
  • 75 g Buchweizenmehl
  • 75 g Tapiokastärke
  • 2 EL gem. Flohsamenschalen (z.B. von FiberHUSK)
  • 1 EL Chiasamen
  • 2 TL Salz
  • 70 g grob gehackte Mandeln
  • 150 ml Sojajogurt
  • knapp 250 ml Wasser
  • etwas Öl
  • gehackte Mandeln

glutenfreies Mandelbrot

So geht’s:

Das Wasser mit der Hefe und dem Agavendicksaft in eine Schüssel geben und 15 min. stehen lassen, bis die Hefe schäumt.

Alle trockenen Zutaten mischen und dazu geben, zuletzt Sojajogurt und Wasser mit unterkneten.

Den Teig in der Schüssel lassen, aber mit einem Spatel oder einer  Teigkarte rundherum vom Rand lösen und vorsichtig glatt streichen. Der Teig sollte also eine Kugelform bilden. Die Schüssel abgedeckt an einem warmen Ort mindestens 1 Stunde ruhen lassen. (Bei mir stand er bestimmt 3 Stunden ruhig.)

Den Backofen auf 230 Grad (Umluft) vorheizen. Den Teig nochmals vorsichtig mit dem Spatel vom Schüsselrand lösen und dann kopfüber auf ein Backblech plumpsen lassen. Mit nassen Händen glatt streichen, dabei vorsichtig in Form drücken. Dann mit Öl bestreichen und mit weiteren gehackten Mandeln bestreuen.

Dann mit Umluft wie folgt backen:

  • 230 Grad: 20 min.
  • 200 Grad: 30 min.
  • ausgeschaltet, aber mit geschlossener Tür: 10 min.

Mandelbrot25

Und das war das alte Rezept:
Mit deutlich mehr Hefe, viel Maisstärke und nicht vegan. Auch lecker, aber ich wollte genau an diesen Zutaten etwas ändern.

  • 200 ml Wasser
  • 2 P. Hefe
  • 40 g Honig, flüssig
  • 200 g Maisstärke
  • 80 g Kastanienmehl
  • 70 g Teffmehl
  • 60 g Kartoffelmehl
  • 40 g Buchweizenmehl
  • 2 EL gem. Flohsamenschalen (z.B. von FiberHUSK)
  • 1 EL Chiasamen
  • 50 g gehackte Mandeln
  • 150 g Jogurt
  • 300 ml Wasser

Zubereitung wie oben

Mandelbrot4

3 Gedanken zu „Mandelbrot“

  1. Dein Brot sieht wieder sehr köstlich aus! 😋😋 Du hast so recht, liebe Stephanie, immer weiter probieren, dann nämlich entstehen solch leckere Rezepte, wie hier Dein Brot. 👍😍 Hab eine entspannte letzte Woche vor dem Weihnachtsfest 🎄⭐️🦌
    Liebe Grüße, Gaby 😊

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.